Reflection Club – Still Thick As A Brick

Reflection Club

Titel: Still Thick As A Brick als

Madvedge Records

VÖ: 3. März 2021

Das Progressive-Rock-Projekt REFLECTION CLUB ist das geistige Kind des deutschen Multiinstrumentalisten Lutz Meinert. Der gute Mann hat es sich zur Aufgabe gemacht zusammen mit einer international besetzten Gruppe von Musikern eine Hommage an eines der größten Prog Rock Werke der 70er zu erschaffen. „Thick as a Brick“ von JETHRO TULL diente für ihr Album „Still Thick as a Brick“ als Blaupause. Es ist allerdings keine Kopie des besagten Albums geworden, sondern so etwas wie die Weiterführung des bahnbrechenden Überwerks von 1972. Beim Hören könnte man fast glauben, dass JETHRO TULL selbst dahinter stecken könnten. Der englische Sänger, Akustikgitarrist und Flötist Paul Forrest (JETHRO TULL EXPERIENCE, DAYGLO PIRATES) klingt einem Ian Anderson zum Verwechseln ähnlich und überzeugt auf ganzer Linie. Musikalisch bewegen sich REFLECTION CLUB sehr dicht an die großen Vorbilder, allerdings gehen sie noch um einiges weiter und verschmelzen auch Jazz/ Fusion oder Welt Musik mit den Tull“schen“ Vorgaben. Nach dem Hören der fast 50-minütigen CD muss ich lobend feststellen, dass es der Truppe wirklich gelungen ist, den Geist der Pioniere des Progrocks vorbildlich zu treffen und diese Musik in unsere Zeit zu katapultieren. Auf der beiliegenden DVD gibt es das hervorragend produzierte Album zudem noch in einem gelungenen Surround- und HD-Stereo-Mix, welcher von einer Diashow visualisiert wurde. Für JETHRO TULL oder Prog Fans ein echter Geheimtipp, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Bekommen kann man das gute Stück im Shop der Plattenfirma unter https://madvedge.de/shop_de.html als Mediabook mit CD, DVD, 72-seitigem Booklet.

Chris Strieder vergibt 8 von 10 Punkten

Anzeige

Still Thick As A Brick
  • Progressive Rock
  • Classic Rock
  • Art Rock
  • CD-Box
  • Multi-Media-Box

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorheriger ArtikelLarkin Poe & Nu Deco Ensemble – Paint the Roses/ Live In Concert
Nächster ArtikelMarkus Krebs – Die besten Witze aus dem Hocker-Milieu
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here