Larkin Poe & Nu Deco Ensemble – Paint the Roses/ Live In Concert

Larkin Poe & Nu Deco Ensemble

Titel: Paint the Roses/ Live In Concert

Tricki-Woo Records/ Proper/Bertus

VÖ: 17. September 2021

LARKIN POE, die Band um die beiden Schwestern Rebecca und Megan Lovell, haben echt einen Lauf. Nach den großartigen Alben “Self Made Man” und „Kindred Spirits“ gibt es nun ein besonderes Live Album. Zusammen mit dem „Nu Deco Ensemble“ entführen uns die beiden wieder in ihre Welt des Americana/ Blues/ Rock Sounds. Rebecca Lovell singt mit so viel Leidenschaft und Soul in ihrer Stimme, das auch diesmal wieder Gänsehaut pur garantiert ist. Besonders die neue Version von ‚Every Bird That Flies‘ lebt mit der Orchester Begleitung so richtig auf und zeigt welch Kraft und Potenzial in den jungen Damen steckt. LARKIN POE beweisen eindringlich das Blues nicht immer die Musik alter Männer sein muss. Den beiden Schwestern gehört die Zukunft und wenn es nicht mit dem Teufel zugeht, steuern sie in den nächsten Jahren auf Superstar Niveau zu. Alle die ein Ohr für frische und unverbrauchte Blues (Rock) Musik haben sollten das unbedingt checken.

Tracklist.

  1. ‚Sometimes‘
  2. ‚Back Down South / ‚Blue Sky‘
  3. ‚Mad As A Hatter‘
  4. ‚Danger Angel‘
  5. ‚Tears Of Blue To Gold‘
  6. ‚Every Bird That Flies‘
  7. ‚She’s A Self Made Man‘

Chris Strieder vergibt 8,5 von 10 Punkten

Anzeige

Vorheriger ArtikelMelissa Etheridge – One Way Out
Nächster ArtikelReflection Club – Still Thick As A Brick
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here