AXEL RUDI PELL – KNIGHTS CALL

Axel Rudi Pell

Titel: KNIGHTS CALL

Steamhammer-SPV

VÖ: 23. März 2018

Die neue CD des wohl beständigsten Musikers der deutschen Hardrock/ Heavy Metal Szene erscheint Ende März und alle seine zahlreichen Fans bekommen auch diesmal wieder die Vollbedienung. Ohne von seinem urtypischen Stil abzuweichen hat er es auch auf seinem mittlerweile achtzehnten Studioalbum geschafft ein Werk ohne Durchhänger zu erschaffen.Nach einem mittelalterlich klingenden Intro („The Medieval Overture“) geht es direkt mit „The Wild and the young“) gut los. Ein toller Hardrock Stampfer der bestimmt den Weg in die Live Setlist finden wird. „Wildest Dreams“ mit einem „Deep Purple“ mäßigen Schlagzeug Einstieg glänzt mit tollen Meldien und tollen Keyboard Einlagen von Ferdy Doernberg. Der dritte Song „Long live rock“ hat das Zeug zum Klassiker. Ein Mörder Groove und fette Stadion Chöre sind wie geschaffen für die großen Festivals. Danach wird es episch und der 8 minütige „The Crusaders of Doom“ wird alle Fans von „Rainbow“ zu Zeiten von „Rising“ die Tränen in die Augen treiben. „Truth and lies“ ist eine Instrumental Nummer und kann das hohe Niveau der Vorgänger Songs nicht ganz halten. Da wär mir eine weitere Nummer mit dem herausragenden Gesang von Johnny Gioeli lieber gewesen. Die große Ballade des Albums „Beyond the Light“ bietet allerdings wieder große Gefühle und die Backing Vocals von Gastsängerin Pamela Falcon geben der Nummer Tiefe. „Slaves on the Run“ ist danach wieder ein weiterer Melodicmetal Leckerbissen. Die vorletzte Nummer „Follow the Sun“ bietet solide Hardrock Kost und geht gut ins Ohr. Den absoluten Oberknaller hat sich die Band allerdings für den Abschluss der Scheibe aufbewahrt. „Tower of Babylon“ ist ein grandioser Longtrack (fast 10 Minuten) und auch hier erinnert mich einiges an „Stargazer“ von Rainbow. Leicht orientalische Keyboard Melodien und epische Riffs über denen Sänger Johnny eine fantastische Gesangsleistung abliefert. Man kann sich also schon auf die große Tournee ab Ende April freuen. Bis dahin lauscht dieser tollen Scheibe für die es 9 fette Punkte gibt.

Chris Strieder vergibt 9 von 10 Punkten

Relevanz bei Darkstars.de

Axel Rudi Pell ist ein deutscher Hard-Rock- und Heavy-Metal-Gitarrist der unter gleichnamigen Bandnamen zahlreiche Studio- und Livealben veröffentlicht hat.


Anzeige

Sofort KNIGHTS CALL anhören? Dann check mal das Album bei Amazon Music. Noch kein Account? Dann jetzt einfach testen und mehr als 50 Millionen Songs streamen. Unverbindliche 30-Tage-Probemitgliedschaft möglich. Für bestehende Prime-Mitglieder bereits ab 7,99 EUR / Monat oder 79 EUR / Jahr bzw. für Non-Prime Mitglieder 9,99 EUR / Monat. Ermäßigung für Studenten ab 4,99 € / Monat möglich! Weitere Infos hier!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here