Guitar Special Vol.59 mit Peter Hallgren (SORCERER)

Bildnachweis: Christian Strieder

In dieser Artikel Serie geht es um das Handwerkzeugs beliebter Gitarristen. Welches sind ihre Lieblingsgitarren und wie ist ihr Bezug dazu. Diesmal mit Peter Hallgren, dem Gitarristen der schwedischen Doom Metal Kings von SORCERER.

Ibanez Rg 1570 (Prestige) -04 Ich habe diese Ibanez 2008 gekauft, bevor ich nach Atlanta ging, um mit dem amerikanischen Sänger Rob Rock das ProgPower Festival zu spielen. Wir wollten eine DVD aufnehmen, also brauchte ich eine Gitarre, die sich nicht verstimmt und insgesamt wirklich stabil und gut war! Seitdem habe ich viel auf dieser Gitarre Gitarre gespielt. Ich habe sie bei jedem Auftritt mit Sorcerer benutzt. Alle meine Gitarrensolos auf den Sorcerer-Alben sowie die Rhythmusgitarren auf ”In the shadow of the inverted cross”und ”Black” and ”Lamenting of the innocent”wurden ebenfalls auf dieser Gitarre gespielt. Ich habe nichts an ihr geändert. Es ist einfach ein großartiges und zuverlässiges Instrument. Ich benutze Saiten mit 9-46 Saitenstärke, obwohl ich darüber nachdenke, 9-42 zu verwenden.

Gibson Flying V -91 Diese Gitarre klingt wirklich gut und fühlt sich auch großartig an! Als ich anfing, war Wolf Hoffman einer meiner Helden, deshalb habe ich Flying V´s immer gemocht. Ich habe sie so geändert, dass es nur einen Lautstärkeregler gibt. Der Bridge Pickup ist ein Seymour Duncan JB, der Neck Pickup ist ebenfalls ein Seymour Duncan, aber ich kann mich nicht erinnern, welcher. Normalerweise habe ich 10-46 drauf, obwohl ich manchmal eine 9 für die hohe E-Saite benutze. Ich habe diese Gitarre für alle meine Rhythmusgitarren bei „The Crowning of the Fire King“ verwendet und ich habe sie auch oft bei Livegigs verwendet, allerdings nicht bei Sorcerer.

Tokai Silverstar Ich bin mir über das Baujahr nicht wirklich sicher, aber ich denke, sie ist aus den frühen achtziger Jahren. Von allen meinen Gitarren ist der Hals mein Favorit, wirklich schön, ich habe ihn auch neu bundieren lassen. Die ganze Gitarre ist super. Ich benutze sie nicht viel für Metal, aber sie ist auf ein paar Songs auf dem Album „Lamenting of the Innocent“ zu hören. Der einzige Pickup, dessen ich mir sicher bin, ist der Neckpickup, ein Seymour Duncan Cool Rail. Ich habe sie mit 10-46 besaitet, damit der saubere Ton etwas fetter klingt und etwas jazziger klingt, was ich manchmal sehr mag.

http://www.sorcererdoom.com

 

English Version:

Ibanez Rg 1570 (Prestige) -04
I bought this Ibanez in 2008 before going to Atlanta to play the ProgPower festival with american singer Rob Rock. We were gonna record a dvd so I needed a guitar that didn´t go out of tune, and just be overall really stable and good! Since then I´ve played this guitar a lot. I´ve used it on every gig with Sorcerer. All my guitarsolos on the Sorcerer-albums as well as the rhythmguitars on ”In the shadow of the inverted cross”, ”Black” and ”Lamenting of the innocent” are also played on this guitar. I haven´t changed a thing on it. It´s simply a great and reliable instrument. I use 9-46 gauge strings, though I´m thinking about start using 9-42.

Gibson Flying V -91
This guitar sounds really good, and feels great too! When I started out Wolf Hoffman was one of my heroes so I´ve always liked Flying V´s. I´ve modified it so it only has one volume controll. The bridge pickup is a Seymour Duncan JB, the neck pickup is also a Seymour Duncan but I can´t remember which one. I usually have 10-46 on it, though I somtimes use a 9 for the top E string. I used this guitar for all my rhythm guitars on ”The crowning of the fire king” and I´ve also used it a lot on livegigs, not with Sorcerer though.

Tokai Silverstar
I´m not really sure about the year on this one, but I think it´s from the early eighties. Of all my guitars the neck on this is my favourite, really nice, I´ve also had it refretted. The whole guitar is awsome. I don´t use it much for metal, but it´s on a couple of songs from the ”Lamenting of the innocent” album. The only pickup I´m certain of is the neckpickup, which is a Seymour Duncan Cool Rail. I have it stringed 10-46 to make the clean tone sounds a bit fatter, making it sound a bit more jazzy, which I really like sometimes.

/ Peter Hallgren, Sorcerer

https://www.rockland-music.de/


Anzeige

Lamenting of the Innocent
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Metal Blade (Sony Music) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 22.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorheriger ArtikelInterview mit Heike Langhans und Mike Lamb von Light Field Reverie
Nächster ArtikelGuitar Special Vol.60 mit Peter „Fargo-Pedder“ Knorn (FARGO, VICTORY)
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here