Turock Open Air 2018 – *umsonst & draußen* 17.+18.08.18 (Essen)

206

Seit Jahren schon ist das Turock die Rocklocation überhaupt im Ruhrpott. Mitten in der Essener Innenstadt befindet sich der Tempel guter Rockunterhaltung, ob nun vom Plattenteller oder Live. Viele bekannte Bands haben hier bereits auf der Bühne überzeugt. Und alle Jahre wieder kommt es zum absoluten Megaevent. Das Turock Open Air, lädt für zwei Tage Rockfans aus der ganzen Welt ein. Vom 17.08. bis zum 18.08.2018 wird es wieder laut und rockig in der Essener Nordstadt. Angesagte Acts aus den verschiedensten Bereichen der Metalmusik werden gnadenlos auf der Live Open Air Bühne ihre Songs präsentieren. Und auch diesmal ist das Open Air traditionell wieder eine „Umsonst & Draußen“ Veranstaltung, freier Eintritt für jeden Musikfan.

Das diesjährige Line-up ist mal wieder als hochkarätig zu bezeichnen. Auch wenn noch nicht alle Bands bestätigt sind, es wird knallhart. Als Headliner fungieren die franko-kanadischen Death-Metaller von Kataklysm und die Hamburger Punker von Slime. Ein weiteres Highlight dürfte der Auftritt von Serum114 werden. Die Frankfurter gelten als absolute Liveband und etwas Punk geht ja bekanntlich immer.
Zwei Tage die volle musikalische Dröhnung. Und wer dann immer noch nicht genug hat, die anschließenden Aftershow-Partys im Turock selber sind fast schon legendär. Tausende Rock- und Metallfans werden den 17. und 18.ten August 2018 mit einer wahren Vorfreude erwarten. Gute Livemusik im Rahmen der Festivalreihe des Turocks. Frei nach dem Motto, vollkommen umsonst und unter freien Himmel rocken. Für Verpflegung in flüssiger sowie fester Form wird wieder ausreichend gesorgt sein. Stände rund um das Festivalgelände sorgen für eine große Auswahl und eine gesunde Grundlage.

Folgende Bands sind für das TOA18 bestätigt.
Freitag, 17.08.2018: Slime, Serum114, FarmerBoys, Watch Out Stampede, Motorowl
Samstag, 18.08.2018: Kataklysm, Exhorder, Tribulation, Delirious, Gyze, Messerschmitt

Ort: Viehofer Platz 3, 45127 Essen

Weitere Infos im Web: http://www.turockopenair.de/

Info: Das Turock Open Air kostet keinen Eintritt. Da es sich komplett über den Getränkeumsatz finanziert, sind mitgebrachte Getränke verboten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here