Mit „IT`sALIE“ ist eine neue frische Hardrocktruppe aus Italien am Start. Unter den Fittichen von Mat Sinner (u.a. SINNER, PRIMAL FEAR) legt die Band um die wunderschöne und stimmstarke Sängerin Giorgia Colleluori (u.a. Rock meets Classic und SINNER) mit „Lilith“ dieser Tage ein bockstarkes klassisches Hardrock Album vor. Giorgia Colleluori nahm sich die Zeit um in einem exklusiven „Track by Track“ die Hintergründe zu den Songs zu erläutern.

SILVER:
Silber ist der Opener unseres Debütalbums, es ist der Beginn eines neuen Kapitels für uns alle, das ist die Kraft hinter Silber, die Kraft, „niemals aufzugeben und zu vertrauen“. Als wir das Lied geschrieben haben, wussten wir sofort, es ist der perfekte Opener für das Album. Es hat die ganze Kraft, die Süße, das Dunkele von uns, es ist eine perfekte Zusammenfassung dessen, wer IT’sALIE sind. Wir haben als Gast Alex Beyroht auf diesem Track, der auch den Song mitgeschrieben hat.

FIRE:
Nun, Fire ist … Feuer! Nach dem Start mit „Silver“ haben wir uns entschlossen, direkt einen schnellen Song folgen zu lassen. Feuer ist reine Energie. Wenn du etwas willst,dann mach es. Geh ein Risiko ein, geh nicht immer auf Nummer sicher, oder du wirst sich wundern, und deine Seele wird ins Feuer gerissen, das sagt dir unsere erste Single.

LOST:
Lost zeigt der Welt das andere Gesicht von IT’sALIE, es ist ein wirklich eindrucksvoller und mystischer Song, ich habe persönlich viel in diesen Track gesteckt.. Wir alle fühlen uns manchmal verloren, oder? Es hat viele verschiedene Momente, es spielt direkt aus unserem Inneren heraus.

GHOST:
Und nur weil wir uns alle manchmal verloren fühlen, wird die Notwendigkeit, uns unserem Geist zu stellen und zu kämpfen, immer größer. Dies ist der richtige Weg für jemanden, der sich jetzt seinem Geist gegenübersieht. Sobald er / sie bemerkt, dass er / sie seine / ihre eigenen Geister füttert, höre damit auf und gehe neue Wege.Musikalisch gesehen ist es ein wirklich rockiger und kraftvoller Track mit einigen Einflüssen von Black Sabbath und Rainbow.

HURT:
„Ich habe nichts zu verlieren“, das ist der Hauptsatz des Textes dieses schnellen, groovigen und starken Tracks. Ich singe zusammen mit Mat Sinner (Primal Fear, Sinner), der einen tollen Job gemacht hat.

EYES:
Ich liebe dieses Lied, es ist ein wirklich schöner Song, wir haben viel mit den Klängen und den Chören gespielt. Eyes ist eine Power-Ballade, die wir alle zusammen im Proberaum geschrieben haben. Wie die meisten Texte, die ich geschrieben habe, ist es ein wirklich intimes und innerstes Lied. Wie illusorisch können unsere Gedanken sein?

1111:
Ich achte sehr auf alle „Zeichen“ um mich herum, normalerweise sehe ich die Nummer 1111 sehr oft an einem Tag. Ich hatte die Idee, einen Track nur mit Gesang, ohne Worte, ohne Instrumente, nur mit Emotionen und Stimmen zu schreiben. Genau An dem Tag, als ich es schrieb, sah ich die magische Zahl wieder. Das bedeutet, dass Sie im richtigen Moment am richtigen Ort sind.

WIND:
Streng mit „1111“ verbunden, ist dies ein Lied, das unseren inneren Mut hervorruft, sich unseren Ängsten zu stellen. Ich bin in dieses Lied verliebt, der Bass ist am Anfang wirklich präsent, der Sound von Simon ist unglaublich. Ich habe einen großen Chor geschrieben, der eigentlich nicht existieren sollte, aber am Ende haben wir ihn geliebt. Ein wirklich ungewöhnlicher Track, es wird euch gefallen. Jorn Viggo Lofstad (Pagan’s Mind, JORN) hat ein Gastsolo gespielt, das erstaunlich ist, er ist ein großartiger Spieler und Komponist.

DEVILS:
Nach einem so tiefgründigen Song wie „Wind“ mussten wir atmen und warum nicht etwas Spaß haben. Devils ist ein wirklich rockiger und grooviger Song, es geht darum, uns selbst zu umarmen, auch wenn wir manchmal kleine Teufel mit guten und schlechten Seiten sind, Vergebung ist die beste Form der Liebe.

LILITH:
Auf jeden Fall einer meiner Lieblingstitel des Albums, der Song, der das gesamte Album benennt. Mystisch, tief, stark, süß, hoffnungslos und im selben Moment furchtlos. Unsere „Lilith“ ist der astrologische Schwarze Mond. Unter diesem Gesichtspunkt ist Lilith mit den verborgeneren, mysteriöseren Aspekten des weiblichen Archetyps verbunden, der in uns allen, sowohl Männern als auch Frauen, mit Unabhängigkeit, Rebellion, Stolz und Stärke lebt. Lilith enthüllt, warum wir uns am exponiertesten Fühlen, es zeigt auch die dunkle Seite der Persönlichkeit eines jeden.

BARRACUDA:
Wir wollten immer unsere persönliche Version dieses erstaunlichen klassischen Rocksongs aufnehmen, der von HEART geschrieben wurde. Unsere Version ist wirklich aggressiv, wir wollten es so. Dies ist unsere persönliche Hommage an die Rockgeschichte.

WHISPER:
Das Ende dieses ersten Kapitels, das perfekte Lied zum Abschluss unserer ersten Arbeit. Wir wussten es von Anfang an: „Dies wird der letzte Song auf dem Album sein“. Ich schrieb dieses Lied in einem bestimmten Moment meines Lebens, einem Moment, in dem ich wusste, dass ich versuchte, etwas ohne Hoffnung funktionieren zu lassen. Wir alle wissen, wenn etwas richtig oder falsch ist, irgendwo tief im Inneren haben wir eine innere Stimme, die uns leitet, unsere Verantwortung ist es, ihr zu folgen oder nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here