Uriah Heep – Chaos & Colour

Uriah Heep

Titel: Chaos & Colour

Silver Lining (Warner)

VÖ: 27. Januar 2023

Uriah Heep gehören zu der Garde der unzerstörbaren Hardrockgiganten, mehr als 50 Jahre im Geschäft und immer noch relevant und für Überraschungen gut. Das die 1969 gegründete Band um Original Mitglied und Gitarrist Mick Box 2023 noch in der Lage ist ein solch frisches und hart rockendes Album wie „Chaos & Colour“ rauszuhauen ist schon bemerkenswert. Auch Sänger Bernie Shaw (seid 1986 am Micro) hat noch lange keinen Rost angesetzt und begeistert mit seiner sagenhaften, stets melodischen Rockröhre. Das komplette Album rockt vom Anfang bis Ende und die Songs sind mit den großen Klassikern der 70er Jahre auf Augenhöhe. Alles was man an Uriah Heep so liebt wird hier knackig und fett produziert geboten. Allein die klassischen Orgelsounds von Phil Lanzon sind reines Gold für die Ohren. Viel besser kann man den klassischen Hardrock der 70er nicht in unsere Zeit übertragen. Volltreffer.

TRACKLISTING
1 Save Me Tonight
2 Silver Sunlight
3 Hail the Sunrise
4 Age of Changes
5 Hurricane
6 One Nation, One Sun
7 Golden Light
8 You’ll Never Be Alone
9 Fly Like an Eagle
10 Freedom to Be Free
11 Closer to Your Dreams
12 Save Me Tonight (Demo)

Chris Strieder vergibt 9 von 10 Punkten

Anzeige


Vorheriger ArtikelTarja Turunen – Living The Dream/ Best of
Nächster ArtikelBlack Star Riders – Wrong Side of Paradise
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein