U.D.O. – Steelfactory

4198

U.D.O.

Titel: Steelfactory

Afm Records (Soulfood)

VÖ: 31. August 2018

Nach der erfolgreichen Aufarbeitung seiner Vergangenheit bei „Accept“ unter dem Namen „Dirkschneider“ bringt Udo Dirkschneider nun ein neues Album seiner Stammformation „U.D.O.“ auf den Markt. Was soll ich sagen, das Warten hat sich definitiv gelohnt. „Steelfactory“ ist ein richtiges Heavy Metal Monster geworden. Gleich der Opener „Tongue Reaper“ ist ein Speed Brecher vom feinsten. Nach diesem tollen Einstieg geht es Schlag auf Schlag. „Make the Move“ ist klassischer „Accept“ Stoff in der Tradition von „Living for tonite“. „Eraser“ und „Rising high“ weitere Speed Granaten. Die Gitarrenarbeit von Andrey Smirnov ist vom allerfeinsten. Riffs und Solos auf Weltklasseniveau. Jeder Song auf „Steelfactory“ ist ein Volltreffer. Mit dieser geilen Scheibe liegt Udo Dirkschneider auf Augenhöhe mit seiner alten Band „Accept“. Die Fans wird es freuen, denn nun haben sie wieder zwei gleichwertige Bands, mit denen beide in Zukunft zu rechnen ist. Da auf „U.D.O.`s“ neuem Album wirklich alles stimmt, und auch der Sound der CD die Boxen vom Schrank haut, bleibt mir nur eine Punktzahl. 10 von 10.

Chris Strieder vergibt 10 von 10 Punkten


* Werbung mit Transparenz: Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, die zur Deckung der Serverkosten aufgewendet werden. Hilft dem Projekt, ist aber für die Käufer preislich kein Nachteil. Siehe auch Datenschutz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here