TÜSN – Trendelburg

TÜSN

Titel: Trendelburg

TÜSN/ Soulfood

VÖ: 8. März 2019

Die Berliner Band TÜSN hat sich dem Indi Pop/ Rock verschrieben. Ihr neues Album „Trendelburg“ ist ein düsteres Werk geworden und nach „Schuld“ von 2019 das zweite Album des Trios um Sänger Stefan „Snöt“ Fehling. Die erste Single von „Trendelburg“ heißt „Kranke heile Welt“ und ist ein wunderschöner Indie-Synth-Pop Song mit einem kritischen und fein gefühlvollen Text geworden. Checkt unbedingt das sehenswerte Musikvideo dazu auf YouTube. Das ganze Album ist herrlich dramatisch, unkonventionell, streckenweise düster aber in manchen Momenten doch voller positiver Energie. TÜSN haben etwas was vielen anderen Independent Pop Bands schmerzlich fehlt, und das ist Eigenständigkeit, Einzigartigkeit und den Mut aus Konventionen und Einheitsbrei auszubrechen. Aufgeschlossene Musikhörer die auf der Suche nach neuen Impulsen und Strömungen in den unendlichen Weiten der alternativen und im Untergrund verwurzelten Musikszene sind, sollten sich unbedingt mal mit TÜSN beschäftigen. Auch wenn mir persönlich nicht alles auf „Trendelburg“ gefällt und auch musikalisch mir so manches auf dem Album nicht erschließt, erkenne ich das große Potenzial und die künstlerische Wertigkeit von TÜSN und bin mit acht Punkten in der Wertung dabei.

Chris Strieder vergibt 8 von 10 Punkten


Anzeige

Sofort Trendelburg anhören? Dann check mal das Album bei Amazon Music. Noch kein Account? Dann jetzt einfach testen und mehr als 50 Millionen Songs streamen. Unverbindliche 30-Tage-Probemitgliedschaft möglich. Für bestehende Prime-Mitglieder bereits ab 7,99 EUR / Monat oder 79 EUR / Jahr bzw. für Non-Prime Mitglieder 9,99 EUR / Monat. Ermäßigung für Studenten ab 4,99 € / Monat möglich! Weitere Infos hier!

Weitere Beiträge der gleichen Kategorie:
Impression: VNV Nation – Zeche Bochum 21.02.2019 * Porträt: Apoptygma Berzerk !!! * Review: Jan Lindqvist – Superkarma !!! * Porträt: Versengold !!! * Event-Porträt: E-tropolis Festival * Event-Porträt: Feuertal Festival * Review: Kärbholz – Herz und Verstand !!! * Review: Joe Jackson – Fool * Review: Bad Temper Joe – The Maddest of them All *

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here