The Unity – Rise

The Unity

Titel: Rise

Steamhammer (Spv)

VÖ: 14. September 2018

Das Debüt Album von „The Unity“ war die Überraschung des Jahres 2017. Ein echtes Knalleralbum hatten die deutsch-italienischen Melodic-Metaller da vorgelegt und zu Recht galten sie als die Newcomer des Jahres. Umso gespannter darf man nun auf das neue Werk „Rise“ sein. Die von den Jungs selbst gelegte Messlatte lag sehr hoch. Leider hat die Band es nicht ganz geschafft das überragende Debüt Album zu toppen, es fehlen etwas die Hits wie „Rise and Fall“. Aber das ist meckern auf hohen Niveau, denn auch die neue Platte ist ein starkes Stück Heavy Metal geworden. Besonders gut gefallen mir das flotte „Last Betrayal“, der Melodic Rocker „The Storm“ und der Hardrock Stampfer „Children of the Light“, der mit tollen Gitarrenharmonien glänzt. Unterm Strich bleiben gute 8 Punkte und ich bin mir sicher das die Band ihr Meisterwerk noch vor sich hat, eventuell schon mit Scheibe Nummer drei.

Chris Strieder vergibt 8 von 10 Punkten


Anzeige

Sofort Rise anhören? Dann check mal das Album bei Amazon Music. Noch kein Account? Dann jetzt einfach testen und mehr als 50 Millionen Songs streamen. Unverbindliche 30-Tage-Probemitgliedschaft möglich. Für bestehende Prime-Mitglieder bereits ab 7,99 EUR / Monat oder 79 EUR / Jahr bzw. für Non-Prime Mitglieder 9,99 EUR / Monat. Ermäßigung für Studenten ab 4,99 € / Monat möglich! Weitere Infos hier!
Vorheriger ArtikelSulpher – No one will ever know
Nächster ArtikelJoe Bonamassa – Redemption
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here