The Chicks – Gaslighter

The Chicks

Titel: Gaslighter

Columbia

VÖ: 17. Juli 2020

Satte 14 Jahre haben sich die Erfolgs gewohnten Damen „The Dixie Chicks“ Zeit gelassen um nun mit „Gaslighter“ endlich ein neues Album auf den Markt zu werfen. Aber etwas ist doch anders als sonst, auf dem Cover steht nun „The Chicks“. Das „Dixie“ wurde aus Gründen der neuen politischen Korrektheit aus dem Namen gestrichen, da das Wort „Dixie“ wohl zu sehr Südstaaten ist. Sollte man eigentlich drüber stehen, schließlich war der Name davor ja stets gut genug. Geboten wird die gewohnte New Country Kost, die allerdings wenig fröhlich und streckenweise gar etwas depressiv daherkommt. Mag daran liegen das sich vieles auf dem Album hauptsächlich um die Scheidung von Leadsängerin Natalie Maines nach knapp 20 Jahren Ehe dreht. Da musste wohl einiges aufgearbeitet werden, was der Platte allerdings nicht ganz so gut tut. Es tummeln sich zu viele halbgare Balladen auf dem Album, das von den „Dixie Chicks“ unbeschwerte Countryfeeling felt. Das Highlight des Album ist der flotte Titeltrack. Ich glaube das viele alte Fans von der Platte enttäuscht sein werden und nach so langer Zeit viel mehr erwartet haben. Mir persönlich gefällt das düstere in den Songs allerdings ganz gut und ich war auch nie Fan der Damen. So gibt es von meiner Seite neutrale sieben Punkte. Country Fans sollten das mal checken.

Chris Strieder vergibt 7 von 10 Punkten

Anzeige

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 9.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here