Shining Black Ft. Boals & Thorsen – same

Shining Black Ft. Boals & Thorsen

Titel: same

Frontiers Records

VÖ: 10. Juli 2020

Wieder einmal ein neues Projekt aus dem Hause Frontiers Records. Man nehme einige bekannte altgediente Rock Veteranen und forme diese zu einer Band. In dem Fall von SHINING BLACK sind dies Sänger Mark Boals (Yngwie Malmsteen, Ring Of Fire, Royal Hunt) und Gitarrenmeister Ölaf Thorson (Labyrinth, Vision Divine). Ihr Album atmet ganz tief den Atem der 80er Jahre. Geboten wird Melodicmetal im Stile der ehemaligen Betätigungsfelder der beiden. Klingt erstmal eventuell nicht so spannend, nicht immer haben solche eher künstlich entstandenen Projekte von Frontiers Records gezündet. Nach dem ersten Durchlauf der wirklich fett produzierten Scheibe muss ich allerdings sagen das Resultat weiß zu gefallen. Schon der Opener „In the house of fallen souls“ ist ein cooler Hardrockkracher mit toller Hookline und Refrain. Das nachfolgende „Boogeyman“ steht dem nichts nach, wieder überzeugen die geschickt melodischen Parts und der wirklich grandiose Gesang von Mark Boals. Der Mann hat nichts verlernt und weiß immer noch zu glänzen. Weitere Highlights sind das speedige „My life“ und das mit einem Jake E. Lee (Ozzy Osbourne) Gitarrenriff versehene „Where are you`re gods“. Insgesamt gesehen ist den beiden eine wirklich tolle Melodic Metal Platte gelungen die Spaß macht. 8,5 gute Punkte sind hier drin.

Chris Strieder vergibt 8,5 von 10 Punkten

Anzeige

Angebot
Shining Black Ft. Boals & Thorsen
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Frontiers Records S.R.l. (Soulfood) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 9.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here