Savoy Brown – Ain´t done yet

Savoy Brown

Titel: Ain´t done yet

Quarto Valley Records (H'Art)

VÖ: 28. August 2020

SAVOY BROWN sind eine britische Bluerocklegende, 55 Bandjahre auf dem Buckel und immer noch in der Lage neue Alben aufzunehmen, da kann man nur sagen: Respekt. Die Besetzung wechselte ständig, nur der Bandgründer und Frontmann Kim Simmonds war immer dabei und hielt die Fahne des schnörkellosen Powerblues Sounds hoch. „Ain’t Done Yet“ ist das 41te Album der Band und von Alter ist hier keine Spur zu vernehmen. Der 1947 geborene Kim Simmonds ist stets Chef im Ring, sein Gitarrenspiel und bluesig rauer Gesang prägen die Platte. Pat DeSalvo am Bass und Schlagzeuger Garnet Grimm agieren recht unauffällig im Hintergrund. Hier hätte ich mir etwas mehr Pfeffer im Zusammenspiel gewünscht. Soundtechnisch klingt das Album sehr nach den frühen Siebzigern. Schön warm und analog, keine Spur vom Loudness Wahn neuerer Veröffentlichungen. Wer Bluesrock im Sinne von Rory Gallagher oder ähnlich Gelagerten Vertreter der British Blues Explosion mag, findet hier bestes Futter. Zeitlose Musik abseits jeglicher Trends, handgemacht und gut. Acht Punkte.

Chris Strieder vergibt 8 von 10 Punkten

Anzeige

Ain'T Done Yet
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Quarto Valley Records (H'Art) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 15.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here