Salty Dog – Lost Treasure

Titel:

Escape Music/ H`art

VÖ: 23. März 2018

Bei „Lost Treasure“ handelt es sich um das nie erschienene zweite Album der amerikanischen Sleaze Rockband „Salty Dog“. Nach ihrem Debüt Album „Every dog has it`s day“ von 1990 wurden sie von der damaligen Grunge Welle verschluckt. Viele Bands wie „Salty Dog“ verloren damals ihre Plattenverträge, weil sie als nicht mehr zeitgemäß und für das damalige Musikbusiness als unverkäuflich galten. So verschwanden viele bereits fertig aufgenommene Alben in den Schränken der Labels. Seit ein paar Jahren erscheinen diese Juwelen nun doch noch. „Lost Treasure“ ist ein cooles Sleaze/ Hairmetal Album und bietet genau diesen Sound. Eine rockige Mischung aus „Guns`n`Roses“, „Faster Pussycat“, „Aerosmith“ und viel „Led Zeppelin“. Der Opener „Damned if i do„ erinnert stark an „Back in Black“ von „AC/DC“. Da ja auch „Guns`n`Roses“ wieder in aller Munde sind, sollte man auch Bands aus der zweiten Reihe des Sleaze Rocks, wie „Salty Dog“ die lange verdiente zweite Chance geben. Von mir gibt es nostalgische 7 Punkte und als Anspieltipps den coolen Rocker „I need more „ und das an „Led Zeppelin“ angelegte „Mission on a hill„

Chris Strieder vergibt 7 von 10 Punkten


Anzeige

Sofort anhören? Dann check mal das Album bei Amazon Music. Noch kein Account? Dann jetzt einfach testen und mehr als 50 Millionen Songs streamen. Unverbindliche 30-Tage-Probemitgliedschaft möglich. Für bestehende Prime-Mitglieder bereits ab 7,99 EUR / Monat oder 79 EUR / Jahr bzw. für Non-Prime Mitglieder 9,99 EUR / Monat. Ermäßigung für Studenten ab 4,99 € / Monat möglich! Weitere Infos hier!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here