Reese Wynans – Sweet Release

Reese Wynans

Titel: Sweet Release

Provogue Records/ Mascot Label Group

VÖ: 1. März 2019

Über 50 Jahre ist der 71 jährige Reese Wynans nun schon im Geschäft und veredelte unzählige Platten mit seinem einzigartigen Piano und Keyboard Spiel. Er spielte mit Duane Allman und Dickey Betts, Boz Scaggs, Buddy Guy, Larry Carlton, Delbert McClinton, Joe Ely, Carole King, John Mayall, Kenny Wayne Shepard, Jerry Jeff Walker und unzähligen anderen. Seid einiger Zeit ist er in der Band von Gitarrengott Joe Bonamassa unterwegs. Dieser ermutigte Reese Wynans zu seinem ersten Solo Album und übernahm zudem noch die Position des Produzenten und Gitarristen. Die 13 Songs des Albums bieten eine Art Werkschau von Songs an deren Entstehung und Aufnahme Wynans maßgeblich beteiligt war. Lebende Rockgeschichte sozusagen. Mittelpunkt und Höhepunkte von „Sweet Release“ sind gleich vier Stevie Ray Vaughan Songs, nämlich „Crossfire”, „Say What!”, „Riviera Paradise” und „Hard To Be.“ Auf diesen Nummern wirken als Gitarristen Joe Bonamassa und Kenny Wayne Shepherd sowie Bassist Tommy Shannon und Drummer Chris Layton von Double Trouble mit. Da Reese Wynans vielen Leuten ja als Mitglied der Band von Gitarrenlegende Stevie Ray Vaughan in Erinnerung ist, macht das durchaus Sinn. Die ganze Scheibe macht Spaß, bietet hervorragend gespielten Blues Rock und zeigt wieder einmal das gute Händchen von Mister „Immer und überall“ Joe Bonamassa. Gute 7,5 Punkte dafür.

Chris Strieder vergibt 7,5 von 10 Punkten


Anzeige

Sofort Sweet Release anhören? Dann check mal das Album bei Amazon Music. Noch kein Account? Dann jetzt einfach testen und mehr als 50 Millionen Songs streamen. Unverbindliche 30-Tage-Probemitgliedschaft möglich. Für bestehende Prime-Mitglieder bereits ab 7,99 EUR / Monat oder 79 EUR / Jahr bzw. für Non-Prime Mitglieder 9,99 EUR / Monat. Ermäßigung für Studenten ab 4,99 € / Monat möglich! Weitere Infos hier!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here