Rammstein – Rammstein

Rammstein

Titel: Rammstein

Rammstein (Universal Music)

VÖ: 17. Mai 2019

10 lange Jahre haben sich Deutschlands Rockband Nummer Eins Zeit gelassen, doch nun liegt es vor und es wird sich verkaufen wie geschnittenes Brot. RAMMSTEIN schaffen es sich auf dem unbetitelten Album mal wieder selbst neu zu erfinden. Alles klingt vertraut aber doch neu. Der Einsatz von elektronischen Spielereien und Synthies fällt stärker aus als auf dem Vorgänger Album, ohne die Trademarks der mächtigen Riffs zu vernachlässigen. Till Lindemann führt wie ein Geschichtenerzähler durch die 11 neuen Songs und zeigt wieder einmal eindrucksvoll, dass er wie kein zweiter das Spiel mit Worten und Reimen versteht. Die Texte sind wie man es von RAMMSTEIN kennt zweideutig, zynisch und zuweilen auch böse. Der schon durch das monumentale Video bekannte Song „Deutschland“ gibt den perfekten Opener und ist Musik gewordenes Breitwand Kino. Die zweite Single „Radio“ weiß mit KRAFTWERK artigen Synthies und typisch knallharten RAMMSTEIN Riffing, die in einem eingängigen Refrain münden, zu überzeugen. In „Zeig dich“ bekommt die katholische Kirche und ihr Kindesmissbrauch Problem das verdiente Fett weg. Musikalisch gibt es hier nach einem sakralen Intro wieder das volle Brett. Der Song „Ausländer“ ist dagegen etwas verspielter und musikalisch lockerer, textlich wieder voller Anspielungen und amüsant. „Sex“ und „Puppe“ zeigen wieder die böse Seite Lindemanns und besonders in „Puppe“ lässt er den Psychopathen raus-hängen. “Was ich liebe“ und „Diamant“ sind die beiden wohl unspektakulärsten Songs der Scheibe, bieten jedoch gute RAMMSTEIN Kost, auch wenn „Diamant“ etwas arg schwülstig ausgefallen ist. Nach dem rockigen „Weit weg“ und dem knallharten, an die erste Platte erinnernden „Tattoo“, kommt dann als letzter Song mit „Hallomann“ nochmal textlich hartes. Hier geht es um einen gestörten Verbrecher der Kinder in sein Auto lockt, um sich an ihnen zu vergehen. Dieses Album wird wie immer polarisieren und bestimmt nicht jedem gefallen. Fakt ist das RAMMSTEIN nicht zu Unrecht zu den erfolgreichsten harten Bands dieses Planeten zählen und sie sich mit diesem Album einem Paukenschlag gleich zurückmelden. Ein Ende ihrer Triumphe ist noch lange nicht in Sicht. 9 starke Punkte für ein Album das mit jedem Durchlauf wächst.

Chris Strieder vergibt 9 von 10 Punkten

Anzeige

RAMMSTEIN
  • RAMMSTEIN, RAMMSTEIN
  • Rammstein (Universal Music)
  • Audio CD

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 25.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here