Osyron – Foundations

Osyron

Titel: Foundations

Saol Records (H'Art)

VÖ: 10. Juli 2020

Fettesten Progressive Metal im Sinne von Psychotic Waltz, Sanctuary oder Communic liefern uns die Kanadier von OSYRON. „Foundations“ nennt sich ihr neues Werk auf dem es wirklich einiges zu entdecken gibt. Mit 28 Minuten ist das Ganze zwar kurz geraten, dafür gibt es keinen einzigen Füller. Ob der energische Opener „The Cross“ mit teils thrashigen Gitarrenriffs oder das Epic Überflieger „Battle of the Thames“, alles ist qualitativ hochwertigster Prog Metal Stoff. Mit Sänger Reed Alton haben OSYRON zudem einen fähigen Frontmann, der mit rauen Vocals zu begeistern vermag. Das Gitarrenduo Bobby Harley und Krzysztof Stalmach bietet richtig geile Riff und Soli Kost und braucht sich hinter keiner Konkurenz zu verstecken. Wer nun neugierig geworden ist sollte schnell das Musik Video zum Song „The Ones Below“ auf You tube checken https://www.youtube.com/watch?v=2yocCZFUxZ4 Ich denke das alle Underground Metal Experten hier auf ihre Kosten kommen. Osyron sollte man unbedingt im Auge behalten, die Kanadier sind ein echter Geheimtipp.

Track Listing:
1. The Cross (5:01)
2. Ignite (4:33)
3. Battle of The Thames (6:51)
4. The Ones Below (3:54)
5. Foundations (8:20)

Chris Strieder vergibt 8 von 10 Punkten

Anzeige

Foundations
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Saol Records (H'Art) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 10.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here