Olivia Newton-John – Hör nie auf zu träumen: Die lang erwartete Autobiografie

Olivia Newton-John

Titel: Hör nie auf zu träumen: Die lang erwartete Autobiografie

Hannibal Verlag

VÖ: 9. Mai 2019

Olivia Newton-John zählt zu den absoluten Weltstars und kann auf mehr als 100 Millionen verkaufte Tonträger, 4 Grammys und Filmerfolgen zurückblicken. In ihrem Buch „Hör nie auf zu träumen: Die lang erwartete Autobiografie“ blickt diese Ausnahmeerscheinung nun literarisch zurück auf ihr bewegtes Leben. Nicht immer schien die sonne über die zierliche Sängerin, die mit Songs wie ‚Xanadu‘ oder ‚Physical‘ Riesenhits landen konnte. Unvergessen auch ihre Rolle der braven Sandy im Filmmusical Grease an der Seite von John Travolta im Jahre 1978.. ‚You’re The One That I Want‘, ihr Duett mit Travolta, schoss in vielen Ländern auf Platz 1 der Charts und machte sie zum absoluten Superstar und Vorbild einer ganzen Generation.1992 erkrankte sie an Brustkrebs und ihr ganzes Leben geriet aus den Fugen. Ein Großteil des Buches handelt von ihrem Umgang mit dieser schrecklichen Krankheit und beschreibt wie sie es schaffte damit umzugehen. Spannend ist es zu lesen wie Olivia Newton-John beschloss, offensiv mit ihrer Erkrankung umzugehen und das Tabu um die Diagnose Krebs zu brechen – sie verarbeitete ihre Erfahrungen in ihrer Musik und engagierte sich für zahlreiche Benefiz Organisationen, bis sie mit dem Olivia Newton-John Cancer Wellness & Research Centre ihre eigene Stiftung ins Leben rief. Das Buch ist total positiv geschrieben und wird vielen Menschen mit einem ähnlichen Schicksal Mut machen. Olivia Newton-John schildert alles sehr offen, ehrlich, manchmal auch zerbrechlich und auch Schicksalsschläge wie der Rückkehr der Krebserkrankung 2017 steht sie positiv und lebensbejahend gegenüber. Dieses Buch wird vielen Menschen Kraft und Zuversicht geben und beschreibt eindrucksvoll einen Menschen, der niemals aufgibt und alle Höhen und Tiefen die ein Leben bietet zu meistern weiß. „Hör nie auf zu träumen: Die lang erwartete Autobiografie“ ist ein wirklich lesenswertes Buch geworden und auch Leuten empfohlen, die mit der Künstlerin Olivia Newton-John eventuell nichts anfangen können, jedoch eine ehrliche und bewegende Lebensgeschichte zu schätzen wissen.

Broschiert: 336 Seiten
Verlag: Hannibal Verlag; Auflage: 1 (9. Mai 2019)
Sprache: Deutsch

Chris Strieder vergibt 8 von 10 Punkten

Anzeige

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 5.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorheriger ArtikelRembrandt. Sämtliche Zeichnungen und Radierungen
Nächster ArtikelEmerald – Restless Souls
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here