New Years Day – Unbreakable

New Years Day

Titel: Unbreakable

Century Media Records

VÖ: 26. April 2019

New Modern Metal bieten die Kalifornier NEW YEARS DAY, um die charismatische Sängerin Ash Costello, auf ihrem vierten Album „Unbreakable“ dem Rockfan. Ihr Bestreben war es nach eigener Aussage den perfekten Mix aus Pop und Metal zu kreieren. Meiner Meinung nach ist es der Band nur bedingt gelungen. Das Ganze klingt viel zu gezwungen und wie am Reißbrett zusammengeschustert. Hier ein wenig EVANESCENCE, dort etwas KORN und gesanglich viel GWEN STEFANIE. Teilweise wirken die Songs etwas unfertig und einfach nicht durchdacht. Da helfen auch die fetten Gitarrenriffs und Sounds nichts. Das hatte die Band auf den drei Vorgänger Alben alles viel besser im Griff. Ich bin gespannt wie die Platte bei den Fans so ankommt, denn wie immer ist ja alles Geschmackssache. Macht euch einfach ein eigenes Bild von dem Werk und hört mal rein. Von mir gibt es leider nur sechs Punkte für NEW YEARS DAY und „Unbreakable“.

Tracklist:
01- Come for Me
02- MissUnderstood
03- Skeletons
04- Unbreakable
05 – Shut Up
06 – Done with You
07 – Poltergeist
08 – Break My Body
09 – Sorry Not Sorry
10 – My Monsters
11 – Nocturnal
12 – I Survived

Chris Strieder vergibt 6 von 10 Punkten

Anzeige

Unbreakable (Standard CD Jewelcase)
  • New Years Day, Unbreakable (Standard CD Jewelcase)
  • Century Media Records (Sony Music)
  • Audio CD

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 24.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here