Nashville Pussy – Pleased to eat you

Nashville Pussy

Titel: Pleased to eat you

earMUSIC/Edel

VÖ: 21. September 2018

Nashville Pussy sind seit 1996 fester Bestandteil der amerikanischen Sleaze Rock Szene. Mit ihrem räudigen Schweinerocksound können sie auch auf der neuen Scheibe „Pleased to eat you“ überzeugen. Ohne Feinheiten oder filigraner Instrumentenbeherrschung gibt es nur auf die 12. Da erinnert vieles an Rob Zombie oder die Backyard Babies. Gleich der Opener der Scheibe „She Keeps Me Coming And I Keep Going Back“ ist purer Dirty Hard Rock`n`Roll mit richtig schön dreckig versoffenen Lead Gesang. Bei „Just another white boy“ schwingt der Geist von Ted Nugent mit und auch alle anderen Songs rocken wie die Sau. Lemmy (Motörhead) hätte seine Freude daran gehabt. Wer schnörkellose Rockmusik ohne Kompromisse mag wird die neue Scheibe von Nashville Pussy lieben. Ich mag es aber doch lieber etwas gesitteter und gebe knappe 7 Punkte. Das Plattencover zu „Pleased to Eat you“ ist allerdings rattenscharf und ein echter Hingucker.

Tracklist:
1 She Keeps Me Coming And I Keep Going Back
2 We Want A War
3 Just Another White Boy
4 Go Home And Die
5 Low Down Dirty Pig
6 Testify
7 One Bad Mother
8 Woke Up This Morning
9 Drinking My Life Away
10 Endless Ride
11 Hang Tight
12 CCKMP
13 Tired Of Pretending That I Give A Shit

Chris Strieder vergibt 7 von 10 Punkten


Anzeige

Sofort Pleased to eat you anhören? Dann check mal das Album bei Amazon Music. Noch kein Account? Dann jetzt einfach testen und mehr als 50 Millionen Songs streamen. Unverbindliche 30-Tage-Probemitgliedschaft möglich. Für bestehende Prime-Mitglieder bereits ab 7,99 EUR / Monat oder 79 EUR / Jahr bzw. für Non-Prime Mitglieder 9,99 EUR / Monat. Ermäßigung für Studenten ab 4,99 € / Monat möglich! Weitere Infos hier!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here