Mob Rules – Beast Reborn

293

Mob Rules

Titel: Beast Reborn

Steamhammer (Spv)

VÖ: 24. August 2018

Auf ihrer neuen CD „Beast Reborn“ bleiben Mob Rules ihrer Version des bombastischen Heavy Metals treu. Mit viel Pathos in der Stimme gibt Sänger Klaus Dirks den Songs hitverdächtige Melodiebögen vor. „Ghost of a change“ (der Opener nach dem kurzen Intro „Beast Reborn“ ) besticht mit tollen Riffs und einem grandiosen Refrain. Weitere Highlights des Albums finden sich mit dem schnellen „Shores Ahead“ oder dem mit tollen Gitarrenmelodien versehenen „Children`s Crusade“. „War of Currents“ erinnert mich etwas an Iron Maiden und ist mit über 8 Minuten der längste Track des Albums. Hier spielen „Mob Rules“ wieder alle Stärken der Band voll aus. Für mich ist „Beast Reborn“ das bislang stärkste Album von Mob Rules und dafür gibt es verdiente 9 Punkte.

Chris Strieder vergibt 9 von 10 Punkten


* Werbung mit Transparenz: Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, die zur Deckung der Serverkosten aufgewendet werden. Hilft dem Projekt, ist aber für die Käufer preislich kein Nachteil. Siehe auch Datenschutz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here