Marc Vanderberg – Phoenix From The Ashes

Marc Vanderberg

Titel: Phoenix From The Ashes

darkSIGN Records

VÖ: 29. März 2019

Der deutsche Gitarrist, Songwriter und Producer Marc Vanderberg hat für sein neuestes Werk „Phoenix From The Ashes“ eine ganze Scharr von Gast Sängern und Musikern um sich geschart. Wie schon auf dem Vorgänger Album „Highway Demon“ gibt es melodischen Heavy Metal mit leichten Neo-Classical Touch geboten. Durch die verschiedenen Sänger (siehe Tracklist) wird viel Abwechselung geboten und bis auf einige Ausnahmen sind die Songs hörenswert. Der wohl bekannteste Gast auf dem Album ist der Schwede Göran Edman, den man noch von „Yngwie Malmsteen“ oder „Brazen Abbot“ kennt. Er veredelt den tollen Song „You and I“ mit seiner tief im Melodic Rock verwurzelten Stimme. Hier wird gute AOR Kost geliefert. Unter den 10 Songs finden sich auch einige nicht ganz so starke Tracks, manches wie der leicht „Deep Purple“ lastige „Warsong“ klingt zu gezwungen und noch nicht ganz ausgereift. Die Gitarren Arbeit ist allerdings gelungen und so manches Riff und Soli kommt gut rüber. Allerdings hört man der Scheibe stark an, dass es sich um eine Heim Produktion handelt. Die programmierten Drums, Bässe und Keyboardsounds klingen viel zu künstlich. Mit einer richtigen Band und guter Produktion wäre hier durchaus mehr drin gewesen. Unterm Strich noch knappe sieben Punkte. Auf YouTube findet man zum Beispiel besagten Song mit Göran Edman oder weiteres, so dass man sich ein eigenes Bild von Marc Vanderberg und seiner Musik machen kann. Einfach mal checken.

Tracklist:
01. Odin ́s Words (Feat. Paulo Cuevas)
02. Warsong (Feat. Philipp Meier)
03 Legalize Crime (Feat. Paulo Cuevas)
04. Phoenix from the Ashes (Feat. Oliver Monroe)
05. You and I (Feat. Goran Edman)
06. This Romance (Feat. Tåve Wanning & Chris Divine)
07. Warlord (Feat. Raphael Gazal)
08. Bad Blood (Feat. Oliver Monroe)
09. Bitter Symphony (Feat. Raphael Gazal)
10. My Darkest Hour (Feat. Paulo Cuevas)

Chris Strieder vergibt 7 von 10 Punkten


Anzeige

Sofort Phoenix From The Ashes anhören? Dann check mal das Album bei Amazon Music. Noch kein Account? Dann jetzt einfach testen und mehr als 50 Millionen Songs streamen. Unverbindliche 30-Tage-Probemitgliedschaft möglich. Für bestehende Prime-Mitglieder bereits ab 7,99 EUR / Monat oder 79 EUR / Jahr bzw. für Non-Prime Mitglieder 9,99 EUR / Monat. Ermäßigung für Studenten ab 4,99 € / Monat möglich! Weitere Infos hier!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here