Mammoth Wvh

Mammoth WVH

Titel: Mammoth WVH

Ex1 Records (H'Art)

VÖ: 11. Juni 2021

Wolfgang Van Halen trägt einen großen Namen, schließlich ist er der Sohn des wohl größten Rockgitarristen aller Zeiten., Eddie Van Halen. Nach dessen Tod trägt er nun unter dem Projektnamen „Mammoth WVH“ das musikalische Erbe des Namen Van Halen fort. Auf dem Debütalben schrieb er alle Songs, spielte alle Instrumente und Vocals selber ein und zeigt welches riesige musikalische Talent in ihm steckt. Seine Musik hat allerdings wenig mit dem fulminanten Hardrock, für den Van Halen so berühmt geworden sind, gemeinsam. Der Sound von „Mammoth WHV“ erinnert eher an die Grunge Ära und klingt etwas nach den Foo Fighters. Der Opener „Mr. Ed“ ist natürlich seinem verstorbenen Vater gewidmet und macht mit seinem rockigen Gitarren Riff direkt Spaß. Wolfgang Van Halen hat seine eigen musikalische Richtung gefunden und zeigt das Talent wohl vererbbar ist. Auch wenn nicht alle der Songs sofort zünden und sich auch ein paar langweilige Nummern eingeschlichen haben, so ist es doch ein cooles Rock Album geworden. Solide 7,5 Punkte.

Tracklist:

  1. Mr. Ed
  2. Horribly Right
  3. Epiphany
  4. Don’t Back Down
  5. Resolve
  6. You’ll Be The One
  7. Mammoth
  8. Circles
  9. The Big Picture
  10. Think It Over
  11. You’re To Blame
  12. Feel
  13. Stone
  14. Distance (Bonus Track)

Chris Strieder vergibt 7,5 von 10 Punkten

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here