Laura Cox – Burning Bright

Laura Cox

Titel: Burning Bright

earMusic

VÖ: 8. November 2019

Die junge Laura Cox und ihre Band haben sich dem klassischen Hardrock mit fetter siebziger Jahre Breitseite verschrieben. Ihr neues Album „Burning Bright“ rockt 10 Songs lang munter drauf los und erinnert nicht selten an Joan Jett oder Helen Schneider & The Kick. Laura Cox spielt eine wirklich entfesselte Gitarre und singt schön rotzig und powervoll. Die Dame steht zu ihren Wurzeln und hat in Rock Geschichte wirklich gut aufgepasst. Obwohl sie noch sehr jung ist spielt sie auf wie ein alter Hase und ihre Songs sind ausgereift und gehen wirklich gut ab. Tracks wie „Fire,Fire“ oder „Last Breakdown“ schreien förmlich danach auf schmutzigen Bühnenbretter in verrauchten Clubs auf die Fans losgelassen zu werden. Wer ne volle Breitseite cooler Rockmusik vertragen kann, sollte der Badass Rock´n´Roll Lady eine Chance geben und sich das Album reinpfeifen. Acht Punkte für „Burning Bright“ sind gut angesetzt. Zum anchecken werdet ihr bestimmt auf YouTube fündig. „Rock will never die“, so zumindest so lange es immer wieder neue starke Acts wie Laura Cox und ihre Band gibt.

Chris Strieder vergibt 8 von 10 Punkten

Anzeige

Laura Cox - Burning Bright
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Earmusic (Edel) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 20.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here