Jimmy Reiter – Live

Jimmy Reiter

Titel: Live

Pogo Pop (Membran)

VÖ: 15. Januar 2021

Es ist einfach unglaublich welches Potenzial Deutschland an großartigen Blues Musikern zu bieten hat. Mittlerweile ist man hier schon auf Augenhöhe mit den USA angelangt. Ein weiteres gutes Beispiel ist der Gitarrist und Sänger Jimmy Reiter. Nach drei gelungenen Studio Alben kommt er nun mit einer Live Scheibe ums Eck. Mittgeschnitten wurde noch vor der Corona bedingten Konzert Diaspora im Januar 2020 in Osnabrück und Wien. Fast 80 Minuten lang begeistern Jimmy Reiter und seine famose Band, zu der sich auch zwei Saxofonisten gesellten, die beeindruckten Zuschauer. Das der Blues besonders auf den Bühnenbrettern der Clubs so richtig zum Leben erwacht wird hier wieder einmal deutlich. Es groovt, es funkt, es swingt und bluest das es eine wahre Freude ist. Genau wie Kai Strauss frönt Jimmy Reiter dem eher traditionellen Blues der Chicago Schule, vom üblichen Heavy Blues Rock ist das hier weit entfernt. Natürlich ist auch Jimmy Reiter ein Ass an der Gitarre, aber sein Spiel ist angenehm songdienlich und unaufgeregt. Der Mann weiß genau was die Songs brauchen. Blues Freunden, die Jimmy Reiter noch nicht kennen, bietet „Live“ einen guten Einstieg in dessen Welt. Seine Fans werden eh zuschlagen. Neun Punkte für ein gelungenes Album, welches zeigt das handgemachte und von Grund auf ehrliche Musik einfach nicht zu schlagen ist. Top.

Chris Strieder vergibt 9 von 10 Punkten

Anzeige

Live
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Pogo Pop (Membran) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 30.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorheriger ArtikelTransatlantic – The Absolute Universe: The Breath of Life & Forevermore
Nächster ArtikelJoel Hokstra`s 13 – Running Games
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here