Inglorious – We will ride

Inglorious

Titel: We will ride

Frontiers Records

VÖ: 12. Februar 2021

Mit “We will ride” legt die britische Hardrockband INGLORIOUS um Ausnahme Sänger Nathan James ihr viertes Album vor. Nachdem die Band ihr Line-up komplett umgekrempelt hat war die Spannung natürlich groß, alle drei Vorgänger Alben waren richtige Hardrock Knaller. Schlagzeuger Phil Beaver und Sänger Nathan James ergänzten sich um die Gitarristen Danny Dela Cruz und Dan Stevens sowie Vinnie Colla am Bass. Musikalisch sind sich INGLORIOUS treu geblieben, klassischer Hardrock der alten Heldenschule trifft auf modernen Ansatz und gigantische Produktion. Schon nach dem ersten Durchlauf von “We will ride” macht sich Begeisterung stark. INGLORIOUS haben es tatsächlich geschafft noch einen draufzulegen und präsentieren ihr bis dato bestes Werk. Ein mega Hit jagt den nächsten, geilste Gitarrenarbeit, mega fette Produktion und einer der besten neuen Sangeshelden in Topform. Jeder der 11 Tracks ist ein Volltreffer.“No fillers, only killers“ kann man hier sagen. Wer auf Hardrock der alten Schule steht wird begeistert sein. INGLORIOUS kopieren keine alten Klassiker Bands, sondern sind auf dem Wege selber eine Klassiker Band zu werden. Fette 9,5 Punkte. Mit solch starken Alben lässt sich die Zeit sich zu den Tagen, wenn es wieder Live Konzerte geben wird, bestens versüßen.

Tracklist:
01. She Won’t Let You Go
02. Messiah
03. Medusa
04. Eye Of The Storm
05. Cruel Intentions
06. My Misery
07. Do You Like It
08. He Will Provide
09. We Will Meet Again
10. God Of War
11. We Will Ride

Chris Strieder vergibt 9,5 von 10 Punkten

Anzeige

We Will Ride
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Frontiers Records S.R.l. (Soulfood) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 29.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorheriger ArtikelSorrownight – Acoasma
Nächster ArtikelBonfire – Roots
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here