Hollywood Undead – New Empire, Vol. 1

Hollywood Undead

Titel: New Empire, Vol. 1

BMG Rights (Warner)

VÖ: 14. Februar 2020

Bock auf modernen und radiotauglichen New Metal der Liga „Papa Roach“ oder „Linkin Park“? Dann solltet ihr mal in „New Empire, Vol. 1“ von Hollywood Undead“ reinhören. Das bereits sechste Album der Kalifornier ist nicht nur ihr bis dato härtestes, sondern auch das eingängigste geworden. Der Hip Hop Anteil wurde etwas zurückgenommen und melodiöser Gesang bestimmt zum größten Teil das Bild. Die Band wurde früher oft als „Linkin Park“ für Arme bezeichnet, was auf ältere Scheiben von „Hollywood Undead“ bestimmt auch mit Recht zutraf. Auf „New Empire, Vol. 1“ kann sich die Band allerdings erfolgreich von diesen Makel befreien, auch wenn 2 bis 3 nicht ganz so zupackende Nummer wie zum Beispiel das energische Album Highlight „Time Bomb“ zu finden sind, der Großteil der Scheibe ist gelungen. Geschickter kann man Metal nicht mit Rap und Hip Hop vereinen. Wer auf diesen Crossover Mix steht ist hier richtig gut bedient. Für mich persönlich könnte der Metal Anteil allerdings ruhig noch etwas höher liegen, aber die Jungs sind auf dem richtigen Wege. Sieben Punkte sind auf jeden Fall drin. Checkt doch mal den Song „Already dead“ auf YouTube https://www.youtube.com/watch?v=P3ffCGtFGsY

Chris Strieder vergibt 7 von 10 Punkten

Anzeige

New Empire, Vol. 1
  • Audio-CD – Hörbuch
  • BMG Rights (Warner) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 30.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorheriger ArtikelHeinz Rudolf Kunze – Der Wahrheit die Ehre
Nächster ArtikelNaked Six – Lost Art of Conversation
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here