Hardline – Life

Titel:

Frontiers Records

VÖ: 26. April 2019

Hardrock Goldkehle Johnny Gioeli beschert uns dieser Tage mit einer neuen CD seiner Band HARDLINE. Mit runderneuerten Lineup (Alessandro Del Vecchio (keys), Mario Percudani (guitar), Marco Di Salvia (drums) & Anna Portalupi (Bass)) knüpft er auf der mit „Life“ betitelten Scheibe direkt an das legendäre Erstwerk „Double Eclipse“ an. Schon der Opener „A place to call home“ ist AOR lastiger Hardrock der Extraklasse. Gegenüber dem etwas zu ruhigen Vorgänger Album „Human Nature“ ist auf „Life“ der Hardrockanteil wieder so wie es sein sollte. Natürlich gibt es auch die obligatorische Power Ballade „Page of your life“, die mit herzzerreißenden Gesang und tollen melodischen Gitarren Lines von Gitarrist Mario Percudani glänzen kann. Der Mann an den sechs Saiten ist die Entdeckung der Szene, er erinnert nicht selten an Großmeister Neil Schon. „Story of my life“ ist ein weiterer toller Abgeh Hardrock Kracher einer wirklich gelungenen Scheibe, die mit dem besinnlichen Song „My friend“ einen schönen Abschluss findet. Einen Mangel hat die Platte allerdings doch noch, denn das QUEEN Cover von „Who wants to live forever“ ist einfach überflüssig. Hier hätte ein weiterer starker, eigener Track wie zum Beispiel das tolle „Out of Time“ besser gepasst. Bleiben starke 8,5 Punkte für das beste HARDLINE Album nach „Double Eclipse“.

Chris Strieder vergibt 8,5 von 10 Punkten

Anzeige

Life
  • Hardline, Life
  • Frontiers Records S.R.l. (Soulfood)
  • Audio CD

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 16.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here