Hannah Aldridge – Live In Black And White

Hannah Aldridge

Titel: Live In Black And White

Icons Creating Evil Art (Rough Trade)

VÖ: 14. August 2020

 

Einen ganz besonderen Tipp in Sachen handgemachter akustischer Singer/ Songwriter Musik ist das neue Live Album von Hannah Aldridge, der Tochter des legendären Nashville-Songschreibers Wart Aldridge. Ihre Musik ist düster und verbreitet ein gewisses Gothic Feeling obwohl eigentlich eher dem Country Americana Sound zugeordnet. Zu meist sparsamen Akustikgitarrenklängen agiert sie wie ein Storyteller und schwebt mit ihrer emotionalen kraftvollen und unheimlich ausdruckstarken Stimme über dem Geschehen. Wie sie zum Beispiel in dem Song „Lace“ plötzlich aus sich raus bricht und alles nieder schreit ist ganz großes Kino. Selten konnte mich eine Scheibe so tief im Inneren packen wie dieses toll produzierte Live Album. Hannah Aldridge gibt in jedem der Tracks alles und kehrt ihr Innerstes nach außen. Sie lebt ihre Musik mit jeder Faser ihres Körpers und taucht komplett in ihre musikalische Welt ab. Obwohl man es dem Country zuordnen könnte ist ihre Musik doch anders und viel tiefgründiger als im Country üblich. Das sollte man als Fan von Unplugged Musik einfach gehört haben. Großartiges Album einer tollen Frau.

Chris Strieder vergibt 8,5 von 10 Punkten

Anzeige

Angebot
Live in Black and White
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Icons Creating Evil Art (Rough Trade) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Weitere Beiträge der gleichen Kategorie:
Impression: Amphi Festival 2018 * Review: Schiller – Morgenstund !!! * Impression: VNV Nation – Zeche Bochum 21.02.2019 * Impression: E-tropolis Festival – 16.03.2019 Turbinenhalle Oberhausen * Impression: E-tropolis Festival 2018 * Impression: Castle Rock Festival 2018 * Review: Jan Lindqvist – Superkarma !!! *

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here