Hämatom – Die Liebe Ist Tot

Hämatom

Titel: Die Liebe Ist Tot

Anti Alles (Rough Trade)

VÖ: 3. Dezember 2021

Für Fans der NDH gibt es zum Jahresabschluss nochmal einen richtigen Wutbrocken von Album. Mit „Die Liebe ist Tot“ kehren die Deutschmetaller von HÄMATOM wieder zu ihren Wurzeln zurück. Textlich und musikalisch geht die Band auf dem Album mit dem Abbauhammer zur Sache. Bestes Beispiel für die Richtung des Albums ist der Song „Ich hasse euch alle“. Das kann man wohl als grundlegende Aussage der Band im Jahre 2021 sehen, denn fast alle Songs gehen in diese Richtung. Wer auf fetten Metal mit Texten ohne Tabu und wenig Feingefühl steht, der bekommt hier genau das richtige Album für die besinnliche Weihnachtszeit. Kann man machen, 7,5 Punkte.

Chris Strieder vergibt 7,5 von 10 Punkten

Anzeige


Vorheriger ArtikelRed Metal: Die Heavy-Metal-Subkultur der DDR Taschenbuch – von Nikolai Okunew
Nächster ArtikelMagnum – The Monster Roars
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here