Goodbye June – Community Inn

Goodbye June

Titel: Community Inn

Earache (Warner)

VÖ: 25. Oktober 2019

Beflügelt durch den großen Erfolg von „Gleta Van Fleet“ kommen immer mehr junge Bands ans Licht die einen Sound fahren, der zu Zeiten entstand als die Mitglieder dieser Bands noch gar nicht geboren waren. So auch „Goodbye June“ aus Nashville/ USA. Classic Rock der Marke „Led Zeppelin“, „The Free“ oder 70er „Aeromith“ haben sich die Jungs auf die Fahnen geschrieben. Sänger Landon Milbourns hat genau die passende Stimme dazu und kreischt, röhrt und shoutet wie ein junger Robert Plant. Das ganze Album läuft richtig gut durch, bietet zwar absolut nichts neues und den großen Hit sucht man auch vergeblich, aber in der Gesamtheit passt alles ganz gut beisammen. Die Produktion ist schön warm und analog retro, das Coverartwork stimmingsvoll. Gute sieben Punkte sind hier durchaus zu vergeben. Hört mal rein.

Chris Strieder vergibt 7 von 10 Punkten

Anzeige

Community Inn
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Earache (Edel) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 3.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorheriger ArtikelLeprous – Pitfalls
Nächster ArtikelAerodyne – Damnation
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here