Francis Rossi & Hannah Rickard – We talk too much

60

Francis Rossi & Hannah Rickard

Titel: We talk too much

earMusic

VÖ: 15. März 2019

„Status Quo” Mastermind und lebende Legende Francis Rossi kommt dieser Tage mit einem recht ungewöhnlichen Solo Album daher. Statt mit stampfenden Boogie Rock zu punkten, setzt er seine große Leidenschaft für Country und Americana Sounds um. Zur Seite stand ihm bei diesem Unterfangen die Sängerin Hannah Rickard. Sie trat zuvor schon bei den erfolgreichen Unplugged Konzerten von „Status Quo“ als Gastmusikerin in Erscheinung. “We talk too much“ kommt total entspannt daher, die meist ruhigen Songs leben von der tollen Symbiose der Stimmen von Rossi und Rickard. Wer auf Country Musik mit harmonischem Gesang, schöner Instrumentierung und ganz leichten Rock und Pop Anleihen steht, wird diese Platte lieben. „Status Quo“ Fans sollten besser vorab rein hören, denn mit der Musik der Boogie Rocker hat das hier wenig gemein. Das Ganze klingt ein wenig nach der Suche nach Ruhe und Wärme nach einer ultralangen Karriere im harten Rockgeschäft. Sieben Punkte ist das allemal wert.

Chris Strieder vergibt 7 von 10 Punkten


Anzeige

Sofort We talk too much anhören? Dann check mal das Album bei Amazon Music. Noch kein Account? Dann jetzt einfach testen und mehr als 50 Millionen Songs streamen. Unverbindliche 30-Tage-Probemitgliedschaft möglich. Für bestehende Prime-Mitglieder bereits ab 7,99 EUR / Monat oder 79 EUR / Jahr bzw. für Non-Prime Mitglieder 9,99 EUR / Monat. Ermäßigung für Studenten ab 4,99 € / Monat möglich! Weitere Infos hier!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here