Fore – Hombres

Fore

Titel: Hombres

Independent

VÖ: 7. August 2020

Wenn man die Besetzung der Band FORE liest, nämlich Christian “Speesy” Giesler (ex-Kreator), Jeramie Kling (Venom Inc., Masscare, The Absence), Taylor Nordberg (Masscare, The Absence) und Brian Stephenson (Old James, Skull Fist) ahnt man nicht, dass die Band sich dem American Punkrock verschrieben hat. Das in Eigenregie aufgenommene Debüt “Hombres” wartet mit zwölf verdammt kurzen Tracks auf. Die maximale Länge der Songs beträgt gerade mal 2:20 Minuten. Zu Tode geritten werden die Riffs also definitiv nicht. Der erste Song ‘Pet‘ ist eine dieser schnellen „eins-zwei-drei-Losgeh-Nummer“, die absolut Spaß machen. Und wirklich alle Songs stecken voller Energie, haben den nötigen Kick und laden ein zur fröhlichen Pogo-Party. Wobei ein paar wenige Riffs, die metallische Herkunft der Bandmitglieder nicht verbergen und auch Headbanger ansprechen. Dennoch bleibt die Musik klar im Punkbereich, der in den Neunzigern groß war ohne dabei altbacken zu klingen. Dabei hauen FORE nicht immer nur auf die zwölf, sondern zeigen sich als talentierte Songwriter. Tracks wie ‘Churchill Quote‘ nehmen zumindest kurzzeitig mal den Fuß vom Gas und sind schlichtweg, tight und auf den Punkt geschrieben und performed. Brians Vocals sind punktypisch, natürlich sozialkritisch und erinnern irgendwie an Genregrößen a la Bad Religion aber das ist ja beileibe keine schlechte Referenz. OOOHHH-OOOHHH-OOOHHH-Chöre tun ihr Übriges, um das Publikum in bester Punk-Manier mitzunehmen. Catchy aber mit der nötigen Portion Aggressivität und hohem Tempo vergehen die nicht einmal 23 Minuten Punkrock wie im Flug. Viel besser geht Punk einfach nicht!

Sven Bernhardt

Darkstars-Team vergibt 9 von 10 Punkten


Anzeige

Sofort Hombres anhören? Dann check mal das Album bei Amazon Music. Noch kein Account? Dann jetzt einfach testen und mehr als 50 Millionen Songs streamen. Unverbindliche 30-Tage-Probemitgliedschaft möglich. Für bestehende Prime-Mitglieder bereits ab 7,99 EUR / Monat oder 79 EUR / Jahr bzw. für Non-Prime Mitglieder 9,99 EUR / Monat. Ermäßigung für Studenten ab 4,99 € / Monat möglich! Weitere Infos hier!

Weitere Beiträge der gleichen Kategorie:
Impression: Amphi Festival 2018 * Review: Schiller – Morgenstund !!! * Impression: VNV Nation – Zeche Bochum 21.02.2019 * Impression: E-tropolis Festival – 16.03.2019 Turbinenhalle Oberhausen * Impression: E-tropolis Festival 2018 * Impression: Castle Rock Festival 2018 * Review: Jan Lindqvist – Superkarma !!! *

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here