Fools Garden – Rise and Fall

Fools Garden

Titel: Rise and Fall

Jazzhaus Records

VÖ: 20. April 2018

Viele werden Fools Garden durch ihren Überhit „Lemon tree“ aus dem Jahre 1995 kennen. An diesen Riesenerfolg konnte die Band danach nicht mehr anknüpfen und viele haben die Truppe als „One Hit Wonder“ abgetan. Im Schatten des Erfolges waren „Fools Garden“ aber nie wirklich weg und nun erscheint mit „Rise and Fall“ die bereits 11te Platte der Band. Auf den 14 neuen Songs pflegt die Band ihren Stil aus ruhigen Acoustic Nummern, locker flockigen Pop/Rock Songs und tollen Balladen. Absolutes Highlight des Albums ist Song Nr.5 „High again“. Eine klasse Pop Nummer mit einem Refrain, der sich direkt ins Hirn frisst und einem nicht mehr aus dem Kopf geht. Das Lied erinnert mich etwas an die Großtaten von „Fury in the Slaughterhouse“. Eine Prise „Oasis“ gibt es bei „Shame“, welches als Neuaufguss von „Lemon Tree“ durchgehen könnte. Die wunderschönen Acoustic Nummer „Marie Marie“, „All we are“ und „Rise and Fall“ sind weitere Klasse Nummern. Wer es etwas ruhiger mag und gute Songs zu schätzen weiß, wird auf „Rise and Fall“ viel entdecken können und garantiert nicht entäuscht. Acht Punkte.

Chris Strieder vergibt 8 von 10 Punkten


Anzeige

Sofort Rise and Fall anhören? Dann check mal das Album bei Amazon Music. Noch kein Account? Dann jetzt einfach testen und mehr als 50 Millionen Songs streamen. Unverbindliche 30-Tage-Probemitgliedschaft möglich. Für bestehende Prime-Mitglieder bereits ab 7,99 EUR / Monat oder 79 EUR / Jahr bzw. für Non-Prime Mitglieder 9,99 EUR / Monat. Ermäßigung für Studenten ab 4,99 € / Monat möglich! Weitere Infos hier!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here