Flaming Row – The Pure Shine

Flaming Row

Titel: The Pure Shine

Progressive Promotion Records

VÖ: 1. Dezember 2019

Die wohl ambitionierteste Progressive Rock Platte des Jahres kommt pünktlich zum Weihnachtsfest von der deutschen Band FLAMING ROW. Über 2 Jahre hat die Truppe um die beiden talentierten Songwriter und Instrumentalisten Melanie Mau und Martin Schnella an „The Pure Shine“ gewerkelt. Es ist eine richtige Rock Oper geworden, die Basis bildete Stephen Kings Mammutwerk `The Dark Tower` und das Ganze wurde in insgesamt sechs Songs mit einer Gesamtspielzeit von über 70 Minuten verpackt. Die Musik erinnert stark an typisch britischen Progressive Rock und ist sehr dramatisch, melodiös und gehaltvoll geraten. Die überlangen Tracks nehmen den Hörer auf eine musikalische Reise mit, die wirklich begeistert. Hier stimmt wirklich alles was es braucht, um ein solches Mammutwerk nicht langweilig geraten zu lassen. Tolle Gesänge, atemberaubende Intrumentalpassagen und ein wirklich sagenhafter Sound zeichnen dieses Werk aus. Musikfreaks die sich die Zeit nehmen so richtig in dieses Album einzutauchen, werden mit 70 Minuten Hörgenuss belohnt. Progressive Rock Fans müssen dieses Album hören.

Chris Strieder vergibt 9 von 10 Punkten

Anzeige

Vorheriger ArtikelMystic Prophecy – Metal Devision
Nächster ArtikelDeWolff – Tascam Tapes
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here