Emerald – Restless Souls

Emerald

Titel: Restless Souls

Roar! Rock of Angels Records

VÖ: 17. Mai 2019

Alles andere als Schweizer Käse ist das neue und bereits achte Werk der Heavy-Metal Band EMERALD aus der Schweiz. Oldschool Metal mit starker 80er Jahre Schlagseite bestimmt auch „Restless Souls“. Sänger Mace Mitchell hat eine recht kratzige Stimmlage, die nicht jedem gefallen wird. Zu den Songs passt das allerdings gut und bringt etwas dreckigen Rock`n Roll in den ansonsten recht klischeehaften Heavy Metal der Band. Manches wie „Valley Of Death“ ist recht gefällig geraten und die Keyboard Sounds nicht immer passend. Mit „The Wicked Force“ oder „Freakshow“ sind allerdings auch zwei fette Knaller unter den 12 Songs der CD. Insgesamt regiert auf „Restless Souls“ allerdings doch eher der Durchschnitt. Das ist zwar alles handwerklich gut gemacht und auch instrumental ansprechend, mir fehlen allerdings etwas die zündenden Ideen, die aus Allerwelts Metal Songs Hits machen. Wer jedoch auf klassischen Heavy Metal alter Schule steht wird eventuell mit EMERALD warm werden. Einfach mal selber rein hören, auf YouTube wird man schnell fündig. Knappe sieben Zähler für „Restless Souls“ sind erst einmal drin.

Chris Strieder vergibt 7 von 10 Punkten

Anzeige

Vorheriger ArtikelOlivia Newton-John – Hör nie auf zu träumen: Die lang erwartete Autobiografie
Nächster ArtikelIan Gillan – Raving With Ian Gillan And The Javelins
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here