Die Happy – Guess What

Die Happy

Titel: Guess What

Bullet Records (Soulfood)

VÖ: 10. April 2020

Album Nummer 9 nach über 6 Jahren und noch immer rocken DIE HAPPY so agil und unbekümmert drauf los wie in den 90ern. Frontstar Marta Jandová und ihre Jungs gehen es wieder härter an und bis auf die Band typischen Balladen „Love Suicide“ und „Story Of Our Life“, die beide wieder sehr gelungen geraten sind, hängt das Album gut am Gaspedal. Straighte Rocksongs mit mächtigen Refrains und immer wieder geilsten Gitarrensounds, bestes Beispiel „Give Me A Break“, machen einfach Spaß. Marta hat immer noch eine richtig geile Stimme und das gleiche Feuer wie vor 25 Jahren, als DIE HAPPY mit „Supersonic Speed“ in die damalige Crossover Szene einschlugen wie eine Bombe und die Alternative zu den ähnlich agierenden GUANO APES wurden. DIE HAPPY haben es geschafft wieder ein Werk ohne Schwächen abzuliefern und so geht „Guess What“ als ein weiteres tolles Album in ihrer an Highlights nicht grade armen Discographie durch. Man kann nur hoffen das sich die augenblickliche schwierige Lage in der Welt bis zum Ende des Jahres wieder bessert und DIE HAPPY ihre Tournee zum Album spielen können, denn grade auf der Bühne ist die Band eine Klasse für sich. 8,5 starke Punkte für „Guess What“.

Tour Dates:
12.11.20 München – Strom
13.11.20 Ulm – Roxy
14.11.20 Hannover – Musikzentrum
15.11.20 Bochum – Matrix
17.11.20 CZ-Prag – Palac Akropolis
18.11.20 Bielefeld – Forum
19.11.20 Berlin – Galaxy
27.12.20 Stuttgart – Im Wizemann
28.12.20 Köln – Essigfabrik
29.12.20 Aschaffenburg – Colos Saal
30.12.20 Hamburg – Große Freiheit 36

Chris Strieder vergibt 8,5 von 10 Punkten

Anzeige

Guess What
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Bullet Records (Soulfood) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 30.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorheriger ArtikelDio – Reissues / Angry Machines, Magica, Killing the Dragon and Master of the Moon
Nächster ArtikelThe Claudettes – High Times in the Dark
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here