Die Ballade von Jethro Tull (Buch)

Jethro Tull

Titel: Die Ballade von Jethro Tull

Hannibal Verlag

VÖ: 3. September 2020

Deutschsprachige Bücher über eine der größten Progressive Rock Band aller Zeiten, nämlich JETHRO TULL, gab es bislang keine. Umso größer dürfte die Freude bei den immer noch zahlreichen Fans über das Erscheinen der deutschen Ausgabe von „The Ballad of Jethro Tull“ sein. Weit über 50 Jahre Bandgeschichte werden in diesem wertigen, großen Hardcovereinband mit gepolsterte Vorder- und Rückseite beleuchtet. Alleine die Optik des Werkes ist umwerfend. Erzählt wird die Geschichte der Band in Form von Zitaten der Bandmitglieder und Interviewausschnitten. Das Highlight sind allerdings nicht die geschriebenen Worte, vieles kannte man schon und detailreiche Neuigkeiten gibt es nicht zu entdecken. Die teils raren und wirklich tollen Fotos aus allen Epochen der Truppe um Bandleader Ian Anderson machen den Reiz aus. Viele davon waren bislang nirgends zu sehen und machen so das Buch zum Fest für Fans. Wer tiefer in die Geschichte von Jethro Tull eintauschen möchte, sollte das englischsprachige Buch „Minstrels in the Gallery: A History of Jethro Tul“ von David Rees checken, welches wirtlich sehr informativ ist. „Die Ballade von Jethro Tull“ ist eher als Bildband zu verstehen und punktet da gewaltig. Mir hat das Betrachten der Bilder und das Lesen der Randnotizen viel Freude bereitet, kein Wunder, denn Jethro Tull zählen zu meinen Lieblingsbands. Für Fans von Jethro Tull und Prog-Rock im allgemeinen ist dieses tolle Buch unverzichtbar und gehört in jede gute Musik-Buchsammlung. Uneingeschränkt zu empfehlen.

Chris Strieder vergibt 9 von 10 Punkten

Anzeige

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 5.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorheriger ArtikelJohn Grisham – Das Manuskript (Buch)
Nächster ArtikelTomorrow’s Rain – Hollow
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here