Dey Hard – Analog

Dey Hard

Titel: Analog

Dackelton Records

VÖ: 15. Mai 2020

Mal wieder Lust auf deutschsprachigen Punkrock mit nicht ganz so ernsten Texten und jeder Menge „Tritt Arsch“ Attitüde? Dann solltet ihr mal bei der Ruhrgebiets Truppe von DEY HARD vorbeischauen. Ihr Debüt Album „Analog“ ballert unbeschwert drauflos und hat das Zeug dazu zum Soundtrack für wilde Punkrock Party`s (falls sowas irgendwann mal wieder erlaubt sein dürfte) zu werden. Das Album zum Bier auf der Hand praktisch. Songs wie „Der Sonne hinterher“ oder „Chill ma dein Leben“ erzählen augenzwinkernd lustig positive Geschichten die mit einem wilden musikalischen Mix aus Punk/ Rock / Hardrock/ Pop und etwas funky untermalt werden. Als Gäste finden sich zudem noch „Der Butterwegge“ und MÄNNI auf der Scheibe die bei „Der letzte Bus“ oder „Anfang vom Ende“ ihren Teil zum Gelingen dazu tragen. Das Album erscheint übrigens au dem Label mit dem coolsten Namen überhaupt, nämlich DACKELTON RECORDS. Die Musik von DEY HARD ist genau so eigenwillig wie ein Dackel, da passt das natürlich. Spaß beiseite, wer auf deutschen Punkrock steht (nicht die „Toten Hosen“, das ist kein Punk) muss hier unbedingt mal reinhören. Ich persönlich kann mit Punk nix anfangen, aber irgendwie gefällt mir alten Hardrocker das Gebotene und so gibt es sieben gute Pünktlein für „Analog“

Chris Strieder vergibt 7 von 10 Punkten

Anzeige


Weitere Beiträge der gleichen Kategorie:
Impression: Amphi Festival 2018 * Review: Schiller – Morgenstund !!! * Impression: VNV Nation – Zeche Bochum 21.02.2019 * Impression: E-tropolis Festival – 16.03.2019 Turbinenhalle Oberhausen * Impression: E-tropolis Festival 2018 * Impression: Castle Rock Festival 2018 * Review: Jan Lindqvist – Superkarma !!! *

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here