DeVicious – Never Say Never

DeVicious

Titel: Never Say Never

Pride & Joy Music

VÖ: 24. August 2018

DeVicious sind eine deutsche Melodic Hardrock Band die sich dem Sound der 80er verschrieben hat. Jede Menge Anklänge an Survivor, Journey, Foreigner oder Bon Jovi sind auszumachen. Sänger Zoran Sandorov begeistert mit variabler Stimme und vom tollen Opener „Everything“ bis zum letzten Song „The Silence“ weiß bis auf zwei, drei etwas beliebige Nummern fast jeder Song zu begeistern. Eine moderne zeitgemäße Produktion von Songwriter, Produzent und Bassist Alex Frey rundet das ganze positiv ab. Beim Hören der CD fühlte ich mich total an eine meiner absoluten Lieblingsplatten aus der goldenen Zeit des Hardrocks erinnert. Das 1987 erschienene Album „Surveillance“ der kanadischen Melodic Rock Götter „Triumph“. Natürlich kommen DiVicious noch nicht an solche Großtaten heran, aber „Never say Never“ ist ja auch erst das erste Album der Band und wenn die Jungs am Ball bleiben und beim nächsten Wurf mehr Songs wie das hart rockende „Calling Angels“ anbieten ist noch mehr drin als die jetzt schon starken 8 Punkte für „Never say Never“.

Chris Strieder vergibt 8 von 10 Punkten


Anzeige

Sofort Never Say Never anhören? Dann check mal das Album bei Amazon Music. Noch kein Account? Dann jetzt einfach testen und mehr als 50 Millionen Songs streamen. Unverbindliche 30-Tage-Probemitgliedschaft möglich. Für bestehende Prime-Mitglieder bereits ab 7,99 EUR / Monat oder 79 EUR / Jahr bzw. für Non-Prime Mitglieder 9,99 EUR / Monat. Ermäßigung für Studenten ab 4,99 € / Monat möglich! Weitere Infos hier!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here