Death Dealer – Conquered Lands

Death Dealer

Titel: Conquered Lands

Steel Cartel Records (Soulfood)

VÖ: 20. November 2020

DEATH DEALER kommen Ende November mit ihrem neuen Album „Conquered Lands“ ums Eck. Wieder einmal gibt es Classic US-Metal der alten Schule auf die Gehörgänge. Sänger Sean Peck schraubt sich in Songs wie „Sorcerer Supreme“ oder dem Titeltrack „Conquered Lands“ in schwindelerregende Höhen. Könnte sein das es manchen Metal Fan schon fast zu viel Höhen Geschrei ist, aber wie im Falle eines KING DIAMONDS ist das halt Geschmackssache. Ich finds geil, denn grade diese extremen Vocals machen zusammen mit den flotten Riffs eines Ross The Boss den Reiz bei DEATH DEALER aus. Die Band erfindet das Rad des True Metals zwar nicht neu und vieles auf „Conquered Lands“ kommt einem schon verdammt bekannt vor, aber Spaß macht das Album trotzdem. Alte Klassiker des epischen US-Stahls dienten der Band zwar als Vorbild, kopiert wird hier allerdings nicht. DEATH DEALER frischen den US-Power Metal mit kleinen Anleihen aus dem Metal Zeitgeist etwas auf. Ein solides Album mit gleichbleibenden Qualitätsstandart über die gesamte Laufzeit, einen echten Hit findet man allerdings nicht. Solide 7,5 Punke.

Chris Strieder vergibt 7,5 von 10 Punkten

Anzeige

Conquered Lands
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Steel Cartel Records (Soulfood) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 12.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here