Cobra Spell – Love Venom

Cobra Spell

Titel: Love Venom

Cobra Spell Records

VÖ: 4. September 2020

Aus unserem schönen Nachbarland Niederlande erreicht uns mit COBRA SPELL und ihrer Debüt 4- Track EP „Love Venom“ das erste Lebenszeichen dieser hoffnungsvollen jungen Band. Beim Hören der Songs fühlt man sich direkt in die Zeiten des Sunset Strip der 80er Jahre gebeamt. Die Band hat sich ihre Vorbilder wie Dokken, Ratt, W.A.S.P., Cinderella, KISS, Vinnie Vincent Invasion oder Alice Cooper wirklich genau angehört. Ihre Songs wie der flotte Opener „Come on tonight“ oder das eingängige „Poison Bite“ hätten Ende der 80er jede Rock-Disco zum Kochen gebracht. Da ja solche Sounds auch bei jüngeren Metal Fans wieder schwer in Mode sind könnten COBRA SPELL, die sich aus den Gitarristen Sonia Anubis (ex-„Burning Witches“) und Sebastian Silva sowie Sänger Alexx Panza, Bassistin Angelina Vehera und Drummer Mike Verhof zusammensetzen, doch einige Fans mit ihrer Musik erreichen. Die gut 17 Minuten der EP sind ein guter Einstieg und man darf auf den ersten vollständigen Longplayer der hungrigen Truppe gespannt. Fürs erste gibt es erstmal gute 7,5 Punkte. Hören kann man die EP auf YouTube unter link . Hört mal rein.

Chris Strieder vergibt 7,5 von 10 Punkten

Anzeige

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 28.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here