Chris Kramer & Beatbox´n´Blues – Way Back Home

881

Chris Kramer & Beatbox´n´Blues

Titel: Way Back Home

Blow Till Midnight Records

VÖ: 8. Juni 2018

Chris Kramer, der Bluesbarde aus dem Ruhrgebiet bringt mit „Way Back Home“ sein neues Album auf den Markt. Auf der Scheibe verarbeitet Chris und seine Band ihre lange Amerika Tournee im Jahre 2017 zu ungewöhnlichen Bluessongs. Nach 80.000 km mit dem Tourbus gibt es eine Menge zu berichten. Die Platte bringt musikalisch gesehen frischen Wind in das oft sehr konservative Blueslager und ihr Blues wird durch Hip-Hop Grooves oder auch etwas Funk angereichert, wobei Kevin O Neal (Beatbox) einen sauguten Job macht. Besonders gut gefallen mir der Song „Hot Summer Day“ mit schönen Gitarrenlines von Sean Athens, die Ballade „Ashes to Ashes“ und das auf Deutsch vorgetragene Stück „Der Wolkenmacher“, mit einem wunderschönen Text über die Kindheit Kramers im Ruhrgebiet, das Verhältnis zu seinem Vater und dem Wandel des Ruhrgebietes nach der Bergbau Ära. Ich kann dieses Album allen aufgeschlossenen Musikhörern wärmstens empfehlen. Wer Blues oder auch Stoppok oder Westernhagen mag, wird von „Way Back Home“ garantiert nicht enttäuscht werden. Gute 8 Punkte für Chris Kramer & Beatbox ´n´ Blues.

Chris Strieder vergibt 8 von 10 Punkten


Anzeige

Werbung mit Transparenz: Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, die zur Deckung der Serverkosten aufgewendet werden. Hilft dem Projekt, ist aber für die Käufer preislich kein Nachteil. Siehe auch Datenschutz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here