Brian Setzer – Gotta Have the Rumble

Brian Setzer

Titel: Gotta Have the Rumble

Surfdog/Mascot Label Group (Rough Trade)

VÖ: 27. August 2021

“Gotta Have the Rumble” heißt das neue Album des Rock`n Roll Gitarrengottes Brian Setzer (Stray Cats) und es ist sein erstes Soloalbum seit sieben langen Jahren. Wie man es von dem supercoolen Meister kennt, gibt es auch auf diesem Album die Voll Bedienung in Sachen Rockabilly. Mastermind Brian Setzer schüttelt die Rock ‘n Roll Riff, Licks und Soli locker aus dem Ärmel bis die Gitarren Saiten glühen. In seinem Genre ist Setzer wirklich der Chef, an der Rock`n Roll Gitarre kann ihm bis heute keiner das Wasser reichen. Allein schon der superscharfe und mit viel Delay angereicherte Sound seiner Gretsch Gitarren ist den Kauf des Albums wert. Natürlich stimmen auch die Songs, die Setzer mit seiner ebenfalls unvergleichlichen „Mr.Supercool“ Stimme interpretiert. In Sachen 50ties style Rock`n Roll kommt auch im Jahre 2021 keiner an Brian Setzer vorbei. 8,5 fette Punkte für den ewig jungen Mann mit der Elvis Tolle.

Track List
01. Checkered Flag / Written by Brian Setzer and James McDonnell
02. Smash Up On Highway One / Written by Brian Setzer and Mike Himelstein
03. Stack My Money / Written by Brian Setzer and Mike Himelstein
04. The Wrong Side Of The Tracks / Written by Brian Setzer and Mike Himelstein
05. Drip Drop / Written by Brian Setzer
06. The Cat With 9 Wives / Written by Brian Setzer and Mike Himelstein
07. Turn You On, Turn Me On / Written by Brian Setzer
08. Rockabilly Riot / Written by Brian Setzer and Mike Himelstein
09. Off Your Rocker / Written by Brian Setzer and Stephen „Dibbs“ Preston
10. One Bad Habit / Written by Brian Setzer and Mike Himelstein
11. Rockabilly Banjo / Written by Brian Setzer and Stephen „Dibbs“ Preston

Chris Strieder vergibt 8,5 von 10 Punkten

Anzeige

Angebot
Gotta Have the Rumble
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Surfdog/Mascot Label Group (Rough Trade) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 28.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorheriger ArtikelHot’n’Nasty – Burn
Nächster ArtikelIron Maiden – Senjutsu
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here