Bonded – Rest in Violence

Bonded

Titel: Rest in Violence

Century Media Records

VÖ: 17. Januar 2020

Das noch junge Jahr 2020 beginnt direkt mit einem wahren Thrash Metal Monster von Album. BONDED heißt die frische Truppe um die ex-“SODOM“ Musiker Bernd „Bernemann“ Kost (Gitarre) und Markus „Makka“ Freiwald (Schlagzeug). Verstärkt um Chris Tsitsis (ex-Suicidal Angels) an der zweiten Gitarre, Bassist Marc Hauschild, sowie Frontmann Ingo Bajonczak (Assassin) hauen uns die Jungs mit ihrem Debüt „Rest in Violence“ ein dermaßen fettes Metal Brett um die Ohren das die Bude qualmt. Mit dem teils ungehobelten Gebolze von SODOM hat das hier nix zu tun. BONDED spielen musikalisch auf dem Level von PANTERA, der Wahnsinns Opener „Godgiven“ erinnert mich etwas an die Legenden, oder TESTAMENT. Die Riffs bohren sich mit einer Wucht und Präzision in die Ohren das es einem förmlich vom Stuhl reißt. Im Titeltrack „Rest in Violence“ teilt sich Ingo Bajonczak den Gesang mit Blitz von OVERKILL. Der Song markiert zugleich das Highlight auf dieser rundum gelungenen Scheibe. Was Drummer Markus „Makka“ Freiwald hier bietet ist nicht von dieser Welt. Der Mann scheint 10 Arme und Beine zu haben. Wer auf musikalisch virtuosen Thrash Metal steht, kommt ab diesem Super Debüt-Album nicht mehr an dieser Band vorbei. Im Hause SODOM wird man sich in den Arsch beißen die beiden Jungs geschasst zu haben, denn solch geile Granaten von Songs sucht man dort vergeblich. Richtig fette 9 Punkte für die Newcomer des Jahres.

Tracklist
1. Godgiven
2. Suit Murderer
3. Rest In Violence
4. Je Suis Charlie
5. The Rattle & The Snake
6. No Cure For Life
7. Where Silence Reverberates
8. Galaxy M87
9. Arrival
10. The Outer Rim

Ingo Bajonczak – Vocals
Bernd „Bernemann“ Kost – Guitar
Chris Tsitsis – Guitar
Marc Hauschild – Bass
Markus „Makka“ Freiwald – Drums
Guests
Bobby „Blitz“ Ellsworth – Vocals (on Track 3)
Christian „Speesy“ Giesler – Bass (on Track 3)

Chris Strieder vergibt 9 von 10 Punkten

Anzeige

Angebot
Rest in Violence (Special Edition CD Jewelcase in O-Card)
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Century Media Records (Sony Music) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 28.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here