111

Betzefer

Titel: Entertain your Force of Habit

Metalville Records

VÖ: 21. September 2018

Richtig fetten Groove Metal in der Tradition von „Pantera“ bringen uns „Betzefer“ auf ihrem neuen Album „Entertain your Force of Habit“ mit. Die wohl bekannteste israelische Metal Band macht auch auf Album Nummer 4 keine Gefangenen. Jeder Song drückt fett wie eine Dampfwalze aus den Boxen. Mit ihrem neuen Sänger Aharon Ragoza hat die Band ins Schwarze getroffen. Er klingt fast wie der junge Phil Anselmo von „Pantera“ zu „Cowboys from Hell“ Zeiten. Alle Songs des Albums bewegen sich im Midtempo und sind auch recht ähnlich. Besonders herausstechend ist hier kein Track, aber am Stück gespielt macht die Scheibe schon Laune. Wenn auf dem nächsten Longplayer etwas mehr Abwechslung zu verzeichnen ist, sind auch mehr als knappe 7 Punkte drin.

Chris Strieder vergibt 7 von 10 Punkten


* Werbung mit Transparenz: Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, die zur Deckung der Serverkosten aufgewendet werden. Hilft dem Projekt, ist aber für die Käufer preislich kein Nachteil. Siehe auch Datenschutz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here