Acacia Avenue – Worlds Apart

164

Acacia Avenue

Titel: Worlds Apart

Perris Records

VÖ: 21. September 2018

Der dänische Gitarrist und Produzent Torben Enevoldsen hat viele musikalische Eisen im Feuer. Mit Bands und Projekten wie Fate, Pinnacle Point, Section A, Fatal Force oder seinen Solo Scheiben liefert er immer hochwertige Kost im Bereich des melodischen Metals ab. Eine andere Spielwiese von ihm ist die Band „Acadia Avenue“. Auf der neuen Platte „Worlds Apart“ gibt es coolen AOR/ Melodic Metal mit verschiedenen Sängern wie Peter Sundell (Grand Illusion / C.O.P. / Decoy), Torben Lysholm (Pangea / Mysterell), oder Nicklas Sonne (Defecto / Section A) und anderen. Die Songs sind durch die Bank gelungen und auch die Coverversion von Toto`s „Don`t chain my heart“ ist richtig cool geworden. Torben Enevoldsen glänzt mit geilen Riffs und Solis und steht in einer Reihe mit den bekanntesten Gitarrenhexern des Genres. Auch Produktion und Coverartwork können überzeugen und so gibt es 8 fette Punkte für „Worlds apart“.

Chris Strieder vergibt 8 von 10 Punkten


Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here