Taming the Shrew – Cure

Taming the Shrew

Titel: Cure

My Redemption Records

VÖ: 8. November 2019

Classic Rock im Stile der frühen siebziger mit einer coolen Frontfrau ist spätestens seit den großen Erfolgen der BLUES PILLS oder PRISTINE in aller Munde. Genau hier setzt auch die deutsche Band „Taming the Shrew“ an. Auf ihrem neuen Longplayer „Cure“ bieten sie acht Songs voller Querverweise auf den damals wie auch heute wieder populären Hippie/ Bluesrock Sound. Der erste Song „Don`t“ kommt zwar etwas schwer ins Rollen, aber nach kurzer Eingroovephase dafür dann um so besser. Sängerin Daniela Liebl hat eine wirlich tolle Rockstimme, die sich in den Kompositionen so richtig entfalten kann. So macht Retro-Rock spaß. Songs wie „Her name“ oder „Breathe“ kommen richtig entspannt rüber und die warme Produktion unterstützt das ganze hervorragent. Fans von Classic Rock sollten diese Band unbedingt checken, allein schon die tollen organischen Orgel und Gitarrensounds sind eine echt feine Sache. „Taming the Shrew“ Sollte man im Auge behalten.

Chris Strieder vergibt 7,5 von 10 Punkten

Anzeige

Cure
  • Audio-CD – Hörbuch
  • My Redemption Records / Cargo (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 19.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here