Am 15.04 ist der dänische Rocksänger Mike Tramp mit seiner „Band of Brothers“ zu Gast im Piano Dortmund. In der zweiten Hälfte des 80er Jahre kam Mike Tramp mit seiner damaligen amerikanischen Hardrock Band „White Lion“ zu Weltruhm. Die Single „When the Children Cry“ landete 1989 bis auf Platz 3 der US Charts. Nach dem Split der Band machte Mike dann mit „Freak of Natures“ weiter…Auch diese Band hatte nicht lange Bestand und so zog es ihn auf Solopfaden weiter…Die Clubs sind zwar nicht mehr so groß wie in den goldenen 80ern aber Mike ist ein Vollblutmusiker und seine Shows voller Dynamik und schweißtreibend. Es wird eine Mischung aus Songs seiner alten Bands sowie von seinen bislang 9 Soloscheiben (die etwas in die Singer Songwriter Richtung gehen). Freut euch auf einen tollen Abend mit Mike & Band….

12.04. Hamburg, Knust
15.04. Dortmund, Piano
17.04. Bonn, Harmonie
19.04. Viersen, Rockschicht
20.04. Reichenbach, Halle
21.04. Mannheim, Live Music Hall
24.04. Frankfurt, Nachtleben
25.04. Nürnberg, Cult
27.04. Regensburg, Airport
28.04. Burgrieden, Riffelhof
29.04. CH-Zürich, Dynamo
02.05. Augsburg, Spectrum
03.05. Hannover, Bluesgarage

Diskografie
Solo
Capricorn (1998)
Recovering the Wasted Years (2002)
More to Life than This (2003)
Rock ’n‘ Roll Alive (2003)
Songs I Left Behind (2004)
The Rock´n Roll Circuz (2009)
Stand your Ground (2011)
Cobblestone Street (2013)
Museum (2014)
Nomad (2015)
Maybe Tomorrow (2017)

mit White Lion
Fight to Survive (1984)
Pride (1987)
Big Game (1989)
Mane Attraction (1991)
The Best of White Lion (1992)
Remembering White Lion (1999)
Anthology 83-89 (2004)
Rocking the USA (2005)
Return of the Pride (2008)

Bildnachweis: Titelfoto Paul Korsgaard

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here