Konzertreview: RAMMSTEIN live am 28. Mai 2019 in Gelsenkirchen

Es sollte das Konzertereignis des Jahres werden und bis auf ein paar Kleinigkeiten wurde es das wohl auch. Am Tag zuvor erlebten schon rund 60.000 Fans die Premiere der Stadion Tour von RAMMSTEIN in der Gelsenkirchener Veltins-Arena. Auf Facebook gab es nach dieser ersten Show kein Halten mehr und man las fast nur positives und viele sprachen gar vom Konzertereignis des Jahrhunderts. Umso gespannter war ich da natürlich als ich zu dem zweiten Konzert in Gelsenkirchen anreiste. Das gestaltete sich aufgrund des zähen Verkehrs und Staus schon mal schwierig und mit viel Geduld und der neuen, meiner Meinung nach starken neuen RAMMSTEIN CD im Player kam man dann doch noch in der Arena an. Hier galt es erst mal eine sogenannte „Knappenkarte“ zu erwerben um Getränke zu bekommen. Diese zierte ein schönes RAMMSTEIN Logo und ging zusammen mit schön gestalteten RAMMSTEIN Bier Bechern als Souvenir mit nach Haus. Punkt 19 Uhr gab es dann die Videopremiere zum Song „Ausländer“ auf dem Videowürfel unter der Hallendecke zu bestaunen. Dieser geriet wie gewohnt recht provokant. Das Vorprogramm bestritten dann 2 Damen (Duo Jatekok) die in der Hallenmitte RAMMSTEIN Songs auf dem Klavier darbrachten. Das gefiel nicht unbedingt jedem und an den Getränkeständen steppte der Bär. In der riesigen Halle und leider ohne Videowände (kleiner Kritikpunkt) ging die Darbietung der beiden Ladies etwas unter. Danach öffnete sich die Hallendecke und Punkt 19:30 ging dann der Wahnsinn los. Mit dem neuen Song „Was ich liebe“ startete die Band in ein über zweistündiges Konzert voller Pyrotechnik, Flammensäulen, Feuer Effekten, Konfetti, Rauch und sagenhafter Lichtshow. Der Sound war laut und richtig fett, was in der als schwierig geltenden Veltins Arena nicht immer selbstverständlich ist. Auffällig war in der Songauswahl, das gar acht neue Songs einflossen. Da wohl alle in der Halle die Scheibe schon kannten und anscheinend lieben war in der Stimmung und Dramaturgie kein Einbruch festzustellen. Die Anwesenden Fans feierten RAMMSTEIN lautstark ab. Nach dem letzten Song „Ich will“ sah man nur glückliche Menschen in die Nacht strömen. Ich bin gespannt ob KISS diese Show noch toppen können. Im Augenblick ist RAMMSTEIN wohl die erfolgreichste Metal Band der Welt und in dieser Form kaum aufzuhalten. Leider hatten wir für darkstars.de keine Fotoerlaubnis, aber im Netz finden sich tausende Bilder der Show.
Chris Strieder

Setlist:
Was ich liebe
Links 2-3-4
Sex
Tattoo
Sehnsucht
Zeig dich
Mein Herz brennt
Puppe
Heirate mich
Diamant
Deutschland (Rmx by Richard Z. Kruspe)
Deutschland
Radio
Mein Teil
Du hast
Sonne
Ohne dich
+++
Engel
Ausländer
Du riechst so gut
Pussy
+++
Rammstein
Ich will


Anzeige

Rammstein: Deutschlands legendärste Band in Bildern
  • Till Müller
  • Herausgeber: Pearl
  • Gebundene Ausgabe: 112 Seiten

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 17.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here